Objektorientierte Analyse und Design mit UML

Private ptm-Akademie GmbH
In Berlin, Erlangen, München und 1 weiterer Standort

1.050 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911/... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn An 4 Standorten
Dauer 3 Tage
Beschreibung

In diesem Seminar lernen Sie die Notation des gewonnenen Designs mit der Unified Modeling Language (UML), die sich als Industriestandard durchgesetzt hat.
Gerichtet an: Software-Entwickler, Software-Berater

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Erlangen
Bayreuther Straße 53, 91054, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
München
Albert-Schweitzer-Straße 64, 81735, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Nürnberg
Von-Der-Tann-Str. 31, 90439, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Erlangen
Bayreuther Straße 53, 91054, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München
Albert-Schweitzer-Straße 64, 81735, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Nürnberg
Von-Der-Tann-Str. 31, 90439, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erfahrung in der objektorientierten Software-Entwicklung

Themenkreis

Beschreibung

In diesem Seminar lernen Sie die Notation des gewonnenen Designs mit der Unified Modeling Language (UML), die sich als Industriestandard durchgesetzt hat.

Zielgruppe

Software-Entwickler, Software-Berater

Voraussetzungen

Erfahrung in der objektorientierten Software-Entwicklung

Kursinhalte

  • Grundlagen objektorientierter Software-Entwicklung - Überblick über gängige Methoden
  • Konzepte der objektorientierten Software-Entwicklung
  • Prinzipien und Methoden der objektorientierten Analyse - Identifikation von Objekten und Klassen - Identifikation der Beziehungen - Beschreibungsmodelle
  • Prinzipien und Methoden des objektorientierten Designs - Modellierung elementarer Systembausteine - Einbringen von anwendungsspezifischen Techniken
  • Wartbarkeit und Wiederverwendbarkeit
  • Notation nach der UML (Unified Modeling Language) - Modellierung von Strukturen - Modellierung von Verhalten
  • Object Constraints
  • Erweiterungsmechanismen

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen