Objektorientierte Analyse und Design mit UML

Object International Software GmbH
In Stuttgart

1.680 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
71116... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Niveau Anfänger
Ort Stuttgart
Unterrichtsstunden 18h
Dauer 3 Tage
Beginn nach Wahl
  • Kurs
  • Anfänger
  • Stuttgart
  • 18h
  • Dauer:
    3 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Das Seminar vermittelt theoretisches und praktisches Know-how der objektorientierten Analyse und Design. Der Schwerpunkt liegt auf der intensiven Vermittlung der Denkweise der objektorientierten Konzeption von Softwarelösungen. Zur Darstellung dient die Unified Modeling Language (UML).

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
nach Wahl
Stuttgart
Dreifelderstraße 31, 70599, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Stuttgart
Dreifelderstraße 31, 70599, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Grundlagen des Softwareentwurfs. Grundlagen in der prozeduralen bzw. strukturierten Programmierung sind wünschenswert.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Objektorientierte Analyse
Objektorientiertes Design
UML
Klassen
Vererbung
Polymorphie
Anforderungsanalyse
Programmiersprachen
Programmiersprachenkonzepte
Abstraktion
Wiederverwendung von Softwarekomponenten
Objektorientierte Paradigmen
Entwurfsmuster
Software Engineering
Softwareentwicklung

Dozenten

Engelhard Hess
Engelhard Hess
Objektorientiertes Softwareengineering, C++, Projektmanagement

Sven Vogt
Sven Vogt
Objektorientiertes Softwareengineering, C++, Projektmanagement

Themenkreis

Das Seminar vermittelt theoretisches und praktisches Know-how der objektorientierten Analyse und Design. Der Schwerpunkt liegt auf der intensiven Vermittlung der Denkweise der objektorientierten Konzeption von Softwarelösungen. Zur Darstellung dient die Unified Modeling Language (UML).

Dieses Seminar zeigt anhand einer etablierten Vorgehensweise (Unified Process) den sinnvollen Einsatz der UML als allgemein gültige Darstellungsform. Sie werden vertraut gemacht mit allgemein gültigen Beschreibungsmitteln, Terminologie und Vorgehensweisen der objektorientierten Analyse und Design.

Grundlage ist eine Fallstudie, entlang dieser die Vorgehensweise der objektorientierten Analyse und Design aufgezeigt und exemplarisch durchgeführt wird. In mehreren Gruppenübungen vertiefen Sie Ihr Wissen.

Inhalte:

  • Konzepte der Objektorientierung
    • Objekt, Klasse, Vererbung, Nachricht, Zustand, Ereignis
  • Software-Entwicklungszyklus
    • Objektorientierte Entwicklungszyklen
    • Iterativer Entwurfsprozess
    • Spezifikationsmethoden und Implementierung
  • Analyse-Prozess
    • Anforderungsanalyse
    • Objekt- und Klassenmodellierung durchführen
    • Vererbung und Relationen für Komposition und Assoziation formulieren
    • Attribute, Methoden und Nachrichten identifizieren
    • Verwendung von Activity- und State-Diagrammen
  • Design-Prozess
    • Systembedingungen fixieren
    • Klassenmodell: Relevanz, Festlegung der Klassenstruktur
    • Subsysteme und Themenbereiche, Klassenbibliotheken
    • Interaktionen mit peripheren Systemen: Datenbank, Netz usw.
    • Verwendung von Sequence- und Collaboration-Diagrammen
    • Abbildung des Designs auf physikalische Architektur
    • Einsatz von Design Patterns
  • Fallstudie
Tools

In diesem Seminar steht das Vorgehen in der objektorientierten Analyse und dem Design im Vordergrund. Daher wird das Seminar Werkzeug unabhängig durchgeführt. Besteht der Wunsch die Übungen am Rechner durchzuführen, dürfen Sie gerne Ihr Notebook mit dem UML-Tool Ihrer Wahl mitbringen.

Gebühren:

Die Gebühren für den Besuch unserer öffentlichen Seminare sind 15 Werktage vor dem Seminartermin fällig. Die Gebühr berechtigt zur Teilnahme und enthält die Seminarunterlagen, Mittagessen, Kaffee und Erfrischungsgetränke. Eine nur zeitweise Teilnahme an unseren Seminaren berechtigt Sie nicht zu einer Minderung der Seminargebühr.

Geld-Zurück-Garantie:

Wenn Sie nach dem Ende des ersten Seminartages - bei eintägigen Seminaren bis zur Mittagspause - wider Erwarten zu der Überzeugung gelangen, dass das Seminar nicht Ihren Erwartungen entspricht und Sie von der Geld-Zurück-Garantie Gebrauch machen möchten, teilen Sie dies dem Seminarleiter mit. Eine besondere Begründung ist nicht erforderlich. Sie verzichten auf die weitere Seminarteilnahme sowie auf die Seminarunterlagen – wir
erstatten umgehend die Seminargebühr abzüglich einer Tagungspauschale von EUR 50,00 (zzgl. MwSt.) zurück.

Absagen und Widerrufsrecht:

Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung und bis zu 20 Werktage vor Seminarbeginn können Sie Ihre Anmeldung kostenfrei widerrufen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht wirksam widerrufen haben, können Sie Ihre Anmeldung jederzeit stornieren. Dabei fallen folgende Stornogebühren an:

bis 20 Werktage vor Seminarbeginn: 10%
der Seminargebühr
bis 15 Werktage vor Seminarbeginn: 25%
der Seminargebühr
bis 10 Werktage vor Seminarbeginn: 50%
der Seminargebühr
bis 5 Werktage vor Seminarbeginn: 75%
der Seminargebühr Wenn Sie Ihre Anmeldung innerhalb von 5 Werktagen vor Seminarbeginnstornieren oder zum Seminar nicht erscheinen, stellen wir Ihnen die volle Seminargebühr in Rechnung.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen