Obsolescence im Elektronikeinkauf erfolgreich managen

BME Akademie GmbH
In Stuttgart

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Stuttgart
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    21.11.2016
Beschreibung

Dieses Seminar beleuchtet die Ursprünge von Obsolescence und zeigt auf, wie man den Auswirkungen mit umfassendem - reaktivem, proaktivem und strategischem - Obsolescence Management entgegenwirkt. Sie lernen, wie zukünftige Fälle von Obsolescence minimiert und welche Auswirkungen es hat, das Risiko der Obsolescence zu ignorieren. Es werden zudem in Praxisbeispielen und Gruppenarbeiten auch praktische Erfahrungen zum Obsolescence Management vermittelt.
Zielgruppe: Fachkräfte aus den Bereichen Einkauf von Elektronik (Bauelemente, Bauteile, Baugruppen und Komponenten), Materialgruppenmanagement, Strategischer Einkauf, Supply Chain Management, Component Management, Produktmanagement sowie alle, die Kenntnisse zum Thema Obsolescence Management auf- bzw. ausbauen möchten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
21.November 2016
Stuttgart
Plieninger Straße 100, 70567, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 – 17.00 Uhr, 2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Beschaffung
Materialwirtschaft
Obsolescence Management

Dozenten

Bjoern Bartels
Bjoern Bartels
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Ulrich Ermel
Ulrich Ermel
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Themenkreis

Obsolescence: Definition, Ursachen und Auswirkungen
• Was bedeutet Obsolescence?
• Wodurch entsteht Obsolescence?
• Auswirkungen von Obsolescence
• Warum sollte Obsolescence entgegengewirkt werden?

Part Change and Discontinuation Management
• Relevante Bauteil-Abkündigungsmethoden und -standards im Detail
• EOL, PDN und PCN: Bedeutung und deren Auswirkungen

Organisatorische Eingliederung des Obsolescence Managements
• Auswirkungen auf den Einkauf

Kosteneinsparungen durch Obsolescence Management
• Nutzen eines aktiven umfassenden Obsolescence-Management-Systems
• Kosteneinsparungen als Ziel
• Unterschiede zwischen Obsolescence-Management-Strategien und
Obsolescence-Management-Plänen
• Fundamentale Elemente eines erfolgreichen Obsolescence Managements

Reaktives Obsolescence Management
• Verschiedene reaktive Methoden und deren Umsetzung
• Interdisziplinäre Kommunikation als Schlüssel
• Bedeutende Ersparnisse durch Zusammenarbeit über viele Projekte hinweg

Proaktives Obsolescence Management
• Der Risikoanalysenprozess
- Bedeutung
- Umsetzung
• Verschiedene Tools zur Erkennung von Obsolescence-Fällen
• Component Monitoring Tools
- Grundlegende Funktionsweise
- Kurzer Marktüberblick

Strategisches Obsolescence Management
• Probleme vermeiden
• Vertragsgestaltung als wesentlicher Aspekt
• Obsolescence Management von Anfang an und über den kompletten
Produktlebenszyklus hinweg
• Techniken zur Minimierung des Risikos von Obsolescence in einem Projekt

Konkrete Umsetzung und Praxisbeispiele
• Proaktives Obsolescence Management am Beispiel eines Gerätes
- Die BOM (Bill Of Material) verstehen
- Das Risiko der Obsolescence ermitteln
- Probleme lösen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen