Ohrakupunktur

Hanna Makowski
In Bielefeld

375 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0521/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Bielefeld
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Nach dem Kurs können Sie eigenständig eine Ohrakupunktur durchführen.
Gerichtet an: Heilpraktiker, Ärzte, HPA

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
Oelmühlenstr. 21, 33604, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Als Vorrasusetzung müssen Sie für diesen Kurs keine Akupunkturkenntnisse mitbringen.

Dozenten

Hanna Makowski
Hanna Makowski
kochen

Themenkreis

Mit Ohrakupunktur lassen sich selbst chronische Schmerzen des Bewegungsapparates manchmal im Handumdrehen erfolgreich behandeln, wenn die Regeln der Methode exakt beachtet werden. In diesem Kurs wird praktikabel und praxisnah gelehrt, wie bei häufigen Schmerzsyndromen der täglichen Praxis Ohrakupunktur effektiv eingesetzt werden kann.

Die erforderlichen theoretischen Grundlagen, das diagnostische Vorgehen und die wesentlichen therapeutischen Prinzipien der Ohrakupunktur werden erläutert und anschaulich vorgeführt. Praktisches Üben und behandeln verschiedener Krankheitsbilder an Patieten rundet den Kurs ab.

Viele chronische Erkrankungen wie Asthma oder Migräne sind schulmedizinisch nur schwer zu behandeln. Medikamenten können die Symptome bestenfalls lindern oder unterdrücken, jedoch nicht heilen. Eine gute Alternative stellt in vielen Fällen die Ohrakupunktur dar. Sie ist eine wirkungsvolle Methode, akute und chronische Erkrankungen ohne Nebenwirkungen zu behandeln. Die Wirkung der Ohrakupunktur erfolgt in der Regel schneller als bei der Körperakupunktur. Die Ohroberfläche bildet eine Reflexzone, auf der alle Organe des Körpers abgebildet sind. Über Akupunkturpunkte auf dem Ohr können deshalb einzelne Organe oder Körperregionen angesprochen werden. Auch für die Diagnose sind diese Punkte hilfreich: Die Untersuchung der Ohrreflexzonen erlaubt eine genaue Aussage darüber, wo Schmerzen bestehen oder welche Organe des Körpers bei unklaren Beschwerden betroffen sind. Die Untersuchung erfolgt durch Messung von Spannungsdifferenzen an der Ohroberfläche.