Online Radio

Online Radio (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
Blended learning in Halle

1.750 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
34555... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Blended
  • Halle
  • Dauer:
    24 Monate
Beschreibung

Sie erlernen bei uns: crossmediales journalistisches Handwerk - vernetzte Produktionsweisen und - redaktionelle Schnittstellenkompetenz. Das qualifiziert Sie für die Arbeit bei: ,klassischen' Radiosendern - Hörfunk-Zulieferern. Webradios sowie bei - Anbietern neuer Audioprodukte. Das Tätigkeitsfeld der Absolventinnen und Absolventen ist vielfältig. Mögliche Arbeitsbereiche umfassen: crossmediale Beitragserstellung - Programmkoordination - Audioredaktion für Online-Medien und On-Demand-Radioangebote - Audiokonzeption, -produktion und.
Gerichtet an: ONLINE RADIO ist zugeschnitten auf Journalisten, Medienautoren und -produzenten mit ersten einschlägigen beruflichen Erfahrungen. Die Weiterbildung richtet sich vor allem an Hochschulabsolventen, die sich zu ihrer Etablierung auf dem Arbeitsmarkt Spezialkenntnisse im zunehmend nachgefragten Aufgabenbereich der Digitalisierung des Radios aneignen wollen. Erwartet werden analytisches Hörvermögen, gestalterisches Talent, Textsicherheit und vor allem eine starke Affinität zum Radio und zu neuen Medien. Wer mit Neugier und kreativen Ideen deren aktuelle Entwicklung verfolgt, ist hier richtig.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Halle
Mansfelder Str. 56, 06108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen: - zwei Jahre gegenstandsrelevante Berufserfahrung - abgeschlossenes Hochschulstudium (Ausnahmen möglich) - Motivationsschreiben - Eignungsnachweis

Themenkreis

Das Master-Studium gliedert sich in drei klar strukturierte Studiensemester mit aufeinander aufbauenden Lernmodulen und ein Abschlusssemester, in dem die Master-Arbeit angefertigt wird.

In der Zertifikats-Weiterbildung können einzelne Module individuell und ohne besondere Voraussetzungen belegt werden.

Die Module des ersten Semesters legen Grundlagen. Hier erhalten Sie ein medientheoretisches und mediengeschichtliches Handwerkszeug, das Ihnen hilft, Medienangebote, -konzepte und -szenarien fundiert zu beurteilen. Je nach Ihrer bisherigen beruflichen Erfahrung wählen Sie im Master-Studium zwei der vier Wahlpflichtmodule aus, um Ihre crossmediale Kompetenz auszubauen. Damit Teilnehmer individuelle Kompetenzlücken schließen können, wird im ersten Semester noch in die Stränge ›Multimedia‹ und ›Radio‹ unterschieden.

Ab dem zweiten Semester werden Radio und Multimedia integriert behandelt. Jeweils ein theoretisches, ein konzeptionsorientiertes und ein umsetzungspraktisches Modul decken alle wesentlichen Aufgabenfelder ab. Dabei ist das zweite Semester stärker auf pragmatische Bedingungen wie Vermarktung, Gestaltungsregeln und Service-Engineering ausgerichtet.

Im dritten Semester ist der Schwerpunkt das Experiment mit Distributions- und Erzählformen, mit crossmedialen Verbindungen und mit neuen Audioprodukten.

Beim Großteil der Module besteht die abschließende Aufgabe aus einem anwendungspraktischen Projekt, das z.T. in Gruppenarbeit entsteht. Die Teilnehmer bündeln dabei ihre unterschiedlichen Kompetenzschwerpunkte und lernen voneinander. In den Präsenzphasen bei unseren Praxispartner können Projektergebnisse in deren Programmangebot eingehen.

Die Masterarbeit verbindet Theorie und Praxis gleichwertig, und wir begrüßen es, wenn Sie hierbei marktorientierte oder experimentelle Projekte verfolgen. Dass Sie berufsbegleitend studieren, bedeutet im Master-Studiengang ONLINE RADIO nämlich auch, dass Sie im Studium 2 Jahre lang unter professioneller Begleitung durch Experten aller Verbundpartner (vier Hochschulen und zwei Radioanstalten) an Inhalten und Konzepten arbeiten können, die unmittelbar in Ihre berufliche Tätigkeit einfließen. Auch langfristige Vorhaben können Sie hier kontinuierlich entwickeln.

Für Arbeitgeber kann dieses Modell besonders interessant sein. Mitarbeiter können im Unternehmen aktiv bleiben, während sie ihren Master erwerben und dabei für das Unternehmen produktiv sind. In Semesterprojekten und besonders in Master-Arbeiten können Firmenvorhaben unternehmensspezifisch konzipiert, praktisch entwickelt und fundiert getestet werden.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: J.-Prof. Dr. Golo Föllmer

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen