Online-Redakteur

Technische Hochschule Köln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Köln
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang kombiniert die Bereiche journalistisches Handwerk, Informations- und Medienwissenschaft, Öffentlichkeitsarbeit und Web-Design. Damit ist das Studiengangskonzept speziell auf die professionelle Tätigkeit in Online-Redaktionen zugeschnitten und klar abgegrenzt von Studiengängen wie Journalistik oder Web-Design, die für andere Medienberufe ausbilden

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Claudiusstraße1, 50678, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil) oder Abitur bzw. vergleichbarer Abschluss; 6-wöchiges Grundpraktikum vor Studienbeginn: Als Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums muss eine publizistische Tätigkeit im Rahmen eines mindestens 6-wöchigen, zusammenhängenden Vorpraktikums in der Redaktion eines Medienunternehmens (Verlag, Printmedien, Film, Fernsehen, Hörfunk, Online) oder in der Online-Redaktion eines Unternehmens oder anderer Organisationen nachgewiesen werden

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Online-Redakteur

Online-Redakteurinnen und -Redakteure sind Spezialistinnen und Spezialisten für die webgerechte Aufbereitung von Informationen. Sie arbeiten in Online-Redaktionen von Medienbetrieben,in der Wirtschaft oder für nicht-kommerzielle Online-Angebote. Bei der Content-Produktion wenden sie – je nach Arbeitsschwerpunkt – Kenntnisse aus den Bereichen Konzeption, Recherche, Visualisierung und Informationsvermittlung an;stärker als bei Redakteurinnen und Redakteuren klassischer Medien ist die Arbeit von Online-Redakteurinnen und Online-Redakteuren durch die technischen Anforderungen bestimmt.

Inhalte & Schwerpunkte

Das 6-semestrige Studium ist in Module aufgeteilt, diese sind größtenteils Pflichtbestandteile des Studiums, in den höheren Semestern bestehen Wahlmöglichkeiten. Im Studium wird das praxisnahe Arbeiten großgeschrieben, deshalb werden regelmäßig Projekte angeboten, in denen die Studierenden zuvor erworbenes Wissen unter Anleitung praktisch umsetzen.

Ressortspezifisches Wissen und Arbeiten

Die Studierenden wählen eins von vier Ressorts als Schwerpunktfach:
- Wirtschaft, Politik, Gesellschaft,
- Kultur und Medien,
- Sport,
- Geo, Bio, Medizin, Ratgeber.

EDV/Informationstechnologie

Die Grundlagen der Telekommunikation werden vermittelt und die Arbeit mit den wichtigsten Tools trainiert.

Gestaltungsgrundlagen

In den Fächern Typographie, Flächen- und Bildschirmgestaltung werden die Grundlagen für das Screen-Design in Online-Redaktionen gelegt.

Studienaufbau & Studienfächer
Folgende Module werden angeboten:

Kommunikations- und Medienwissenschaft/ Kommunikationstheorien

Die Studierenden erhalten einen Einblick in Medien- und Kommunikationstheorien, Strukturen und Funktionen der Massenmedien und die spezielle Philosophie des Internets.

Online-Recherche
Strategien und Methoden der Online-Recherche werden mit Hilfe von professionellen Daten-banken und des Internets vermittelt.

Redaktionelles Arbeiten

Arbeitstechniken wie Recherchieren und Redigieren werden eingeübt, notwendiges Wissen über den Aufbau von Redaktionen und Arbeitsabläufe
vermittelt.

Journalistische Darstellungsformen

Funktion und Umsetzung der verschiedenen Genres für unterschiedliche Medientypen und multimedialen Einsatz werden vermittelt und in
Übungen trainiert.

Wirtschaftskommunikation

In diesem Modul stehen unterschiedliche Instrumente der Wirtschaftskommunikation auf dem Programm; vertieft werden v.a. die Bereiche Public Relations und Online-Werbung.

Screen- / Web-Design

Die Anwendung einschlägiger Design-Tools wird trainiert.

Online-Redaktion

Arbeitsabläufe in Online-Redaktionen werden vermittelt und trainiert, v. a. projektbezogenes Arbeiten mit Hilfe von Content Management Systemen.

Online-Forschung / E-Learning

Die Studierenden beschäftigen sich wahlweise mit den Grundlagen und den speziellen Tools der Online-Befragung bzw. der Usability-Forschung oder den Einsatzmöglichkeiten des E-Learning.

Website-Redaktion

Die Studierenden wählen zwischen:
- Accessibility (barrierefreie Websitegestaltung),
- Usability (funktionale Websitegestaltung) oder
- Content (Recherche und Aufbereitung von Inhalten).

Recht

Die Studierenden lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen der Arbeit als Online-Redakteurin oder Online-Redakteur kennen.

Berufsfelder

Auf dem Arbeitsmarkt für Medienberufe gibt es einen nachhaltigen Bedarf an gut ausgebildeten Content-Spezialistinnen oder Spezalisten. Stellen für Online-Redakteurinnen und Online-Redakteure werden angeboten von:

Medienunternehmen,
- Privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten,
- Anbietern von Online-Portalen,
- E-Commerce-Anbietern (B2B-, B2C-Plattformen),
- Unternehmen und Verbänden mit eigenen Kommunikations-und Informationsabteilungen,
- Kommunen, staatlichen und öffentlichen Einrichtungen mit eigenen Internet-Auftritten.

Praxisphase

Redaktionsprojekte in einer Online-Redaktion im 5. Semester von mindestens 12 Wochen

Studienbeginn jeweils zum Sommersemester
Bewerbungsverfahren/-frist FH Köln/ 15.01.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gem. unserer Beitragsatzung erhebt die Fachhochschule Köln Studienbeiträge in Höhe von 500, - €. zusätzlich : Semesterbeiträge

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen