Online-Workshop: Ihr Kompass durch den Stress

Unternehmerinnenabend
Online

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030-7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Online
  • Ihr internetfähiger pc
  • Dauer:
    15 Tage
Beschreibung

Dieser Online-Workshop richtet sich an Frauen, die sich mehr innere Ruhe bei der Bewältigung ihrer Arbeit wünschen und Handwerkszeug brauchen, um ihre Aufgaben systematischer anzugehen.
Gerichtet an: (selbständige) Frauen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ihr Internetfähiger Pc
Str.8, 12345, Berlin, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Gisela Dr. Klindworth
Gisela Dr. Klindworth
Diplompädagogin, Trainerin und Coach für Fach- und Führungskräfte

Diplompädagogin, Trainerin und Coach für Fach- und Führungskräfte im Bereich Kommunikation, Leitungsfragen, Neuorientierung Durch die Krankenkassen anerkannte Kursleiterin für Autogenes Training und Stressbewältigung im Rahmen von Präventionsmaßnahmen (Ersatz- und Betriebskrankenkassen nach § 20 und 20a SGB V) Erfahrene Seminarleiterin für die Themen Selbst- und Zeitmanagement, Stressbewältigung, Gelassenheit, Mentalstrategien

Themenkreis

Dieser Online-Workshop richtet sich an Frauen, die sich mehr innere Ruhe bei der Bewältigung ihrer Arbeit wünschen und Handwerkszeug brauchen, um ihre Aufgaben systematischer anzugehen.

„Alles kommt auf einmal – alles ist dringend – alles ist wichtig!“

Wie soll frau da noch die Ruhe bewahren, ganz gelassen an die Arbeit gehen und sie effektiv bewältigen?

Die Herausforderungen in der Arbeitswelt nehmen zu und belasten sowohl das Arbeits- als auch das Privatleben. Unangenehme Gefühle, wie Sorge, Druck und Empörung binden die Energien, Ohnmachtsgefühle und Stress lähmen die Motivation, ungelöste Aufgaben „rauben” die Feierabendruhe oder gar den Schlaf. Eine ausgeglichene, kraftvolle Herangehensweise an die Herausforderungen verlangt eine gelassene Haltung, die gezielt erarbeitet werden kann.

Mit diesem Workshop wollen wir Frauen unterstützen, die sich mehr innere Ruhe bei der Bewältigung ihrer Arbeit wünschen und Handwerkszeug brauchen, um ihre Aufgaben systematischer anzugehen....

Ziele des Workshops sind:

Prioritäten richtig setzen
Arbeitsprozesse sinnvoll strukturieren
Die eigenen Stressreaktionen rechtzeitig erkennen
Den „inneren Antreibern“ auf die Spur kommen
Inneren Abstand zu Bedrängendem finden
Hilfreiche Gedanken zur Stressreduktion finden
Tipps und Tricks in Stress-Notfällen
sich selbst beobachten, Stress reduzierende Gedanken und Verhaltensweisen prüfen und üben
Die Herausforderungen in der Arbeitswelt nehmen zu und belasten sowohl das Arbeits- als auch das Privatleben. Unangenehme Gefühle, wie Sorge, Druck und Empörung binden die Energien, Ohnmachtsgefühle und Stress lähmen die Motivation, ungelöste Aufgaben „rauben” die Feierabendruhe oder gar den Schlaf. Eine ausgeglichene, kraftvolle Herangehensweise an die Herausforderungen verlangt eine gelassene Haltung, die gezielt erarbeitet werden kann.

In dem Workshop werden Wege aufgezeigt, wie frau

  • mehr Ordnung in die auf sie einstürmenden Aufgaben bekommt
  • eine innere Haltung findet, die es eher ermöglicht, gelassenen mit äußeren Reizen umzugehen
  • Da es keine Patentrezepte gibt, mit denen alle auf die gleiche Art mit Stress umgehen, werden Haltungen, Sichtweisen, Techniken und Formen der Auseinandersetzung präsentiert, welche die Teilnehmerinnen anregen können, den für sie richtigen Weg zur Gelassenheit zu finden.


Ablauf des Workshops:

  • Prioritätensetzung I: Ziele als Kompass durch die Aufgabenbewältigung
  • Prioritätensetzung II: Unterscheidung zwischen Dringlichkeit und Wichtigkeit (ABCAnalyse)
  • Pareto-Prinzip
  • Zeitfallen und Zeitdiebstahl
  • Zeitstrukturierung gemäß selbst gesetzter Ziele: Analyse des eigenen Zeitverhaltens
  • Was ist Stress und an welchen Stellen kann frau ansetzen, um gelassener mit
  • drängenden Aufgaben umzugehen?
  • Selbstbeobachtungsaufgaben: Stressreaktionen und Analyse von Stressoren
  • Selbstdistanz (Dissoziation) durch Selbstbeobachtung
  • Genusstraining als Mittel der Selbstbeobachtung
  • Glaubenssätze als Stressoren
  • Schutz- und Entwicklungsbedürfnis: Ursachen für Stress
  • Von der Problem- zur Lösungstrance: „Stellschrauben“ für mehr Zufriedenheit und Ruhe
  • Tipps und Tricks im Stress-Notfall
  • Hinweise zu Entspannungstechniken
  • Dauerhaft gelassen bleiben – mögliche Wege zum Ziel

Sie bekommen Arbeitsbögen, mit denen sie sowohl ihre äußeren als auch ihre inneren Stressoren analysieren können. Sie werden angeleitet, ihren eigenen Kompass zu finden, der sie durch stressende Situationen leitet. Und sie bekommen Techniken präsentiert, mit der sie Beunruhigendes von sich fern halten oder diesem gelassener begegnen können.

Es gibt Anleitungen, mit Hilfe derer diese Techniken geübt und in den Alltag verankert werden können. An einen Input schließt sich immer eine konkrete Aufgabenstellung an, welche die Teilnehmerinnen im Laufe der Tage – in ihren Arbeitsalltag integriert – bearbeiten können. Es geht dabei entweder um Analyseaufgaben (Fragebögen) oder um Anregungen und Anleitungen, um bestimmte Techniken konkret umzusetzen.

Im Forum ist ein Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen möglich:was funktioniert gut?
welche Erfahrungen machen andere?
Ideengebung, wie frau die Anregungen passend für den eigenen Alltag umsetzen kann
Zeitaufwand:
Input: ca. 2-3 Stunden
Übungen:
· ca. 1 Stunde für die Beantwortung von Fragen
· laufende Protokollführung und Beobachtung während der Workshop-Dauer

Forum, Feedback, Diskussion: je nach individueller Neigung

Die Inputs werden zu Beginn der beiden Wochenenden geliefert, so dass Zeit ist, sich mit den Inhalten zu beschäftigen. Die erste Arbeitswoche gilt der ausführlichen Analyse, die zweite der Umsetzung von Techniken.

Termin:
Do. 26.8. – Do. 9.9. 2010
möglicher Einstieg bis Di. 31.8.2010

Sofort-Rabatt für Unternehmerinnenabend-Mitglieder i. H. v. EUR 50,00 netto

Ihre Workshopleitung ist:

Dr. Gisela Klindworth

Diplompädagogin, Trainerin und Coach für Fach- und Führungskräfte im Bereich Kommunikation, Leitungsfragen, Neuorientierung
Durch die Krankenkassen anerkannte Kursleiterin für Autogenes Training und Stressbewältigung im Rahmen von Präventionsmaßnahmen (Ersatz- und Betriebskrankenkassen nach § 20 und 20a SGB V)
Erfahrene Seminarleiterin für die Themen Selbst- und Zeitmanagement, Stressbewältigung, Gelassenheit, Mentalstrategien

Anmeldeformular:

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

Die Inputs werden zu Beginn der beiden Wochenenden geliefert, so dass Zeit ist, sich mit den Inhalten zu beschäftigen. Die erste Arbeitswoche gilt der ausführlichen Analyse, die zweite der Umsetzung von Techniken.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen