Optometrie/Vision Science

Ernst-Abbe-Hochschule Jena
In Jena

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03641... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Jena
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Der Beruf des Optometristen wird zurzeit auf europäischer Ebene neu definiert. Dies hat Auswirkungen auf die Optometrie in Deutschland. Bei der Konzeption des Studiums wurden sowohl interdisziplinäre Anforderungen berücksichtigt als auch internationale Ausbildungsstandards eingebunden. Die Ausbildung im Masterstudiengang ermöglicht eine Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Medizin und Technik.
Gerichtet an: Bachelor- und Diplomabsolventen mit Abschluss in: •Augenoptik / Optometrie •Laser- und Optotechnologie •Biologie, Pharmakologie •Medizin, •Medizintechnik •Physik •und anderen angrenzenden naturwissenschaftlichen Disziplinen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Jena
Carl - Zeiss - Promenade 2, 07745, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Als Zugangsvorrausetzung für den Masterstudiengang Optometrie/ Vision Science wird in der Regel ein Bachelor- oder Diplomingenieurabschluss im Bereich Augenoptik/ Optometrie festgelegt. Durch die interdisziplinäre Ausrichtung des Masterstudienganges können aber auch „Quereinsteiger“ aus den Bereichen Ophthalmologie, Laser- und Optotechnologie, Biologie/ Pharmakologie und anderen angrenzenden naturwissenschaftlichen Disziplinen zugelassen werden....

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Inhalt und Ziel des Studienganges

Die Anforderungen an die Sehaufgaben der Menschen wachsen stetig.
Sowohl die Industrie als auch augenoptische und medizinische
Berufsgruppen brauchen hochqualifi zierte Fachkräfte, um den komplizierten
Anforderungen durch interdisziplinäres Arbeiten gerecht zu
werden. Der Master im Fachgebiet Optometrie/ Vision Science soll
in der Lage sein, auf wissenschaftlichem Niveau Fehlsichtigkeiten
zu erkennen und zu korrigieren sowie die optimale Versorgung sicher
zu stellen. Das umfasst medizinisch-ophthalmologische und optische
Kenntnisse und Techniken, um die Ursachen von Sehproblemen zu erfassen und das bestmögliche Sehen zu erreichen. Außerdem soll der
Master in der Lage sein interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen
wie zum Beispiel Physikern oder Medizinern zusammen zu arbeiten
und im Rahmen dessen neue Untersuchungs- und Korrektionsmethoden
zur Optimierung der Sinneswahrnehmung zu entwickeln, zu erproben
und zu vermarkten.

Studienablauf

Das Studium umfasst insgesamt drei Semester. Die ersten beiden
Semester beinhalten Vorlesungen und Praktika zu den Themenkomplexen
Optometrie und Ophthalmotechnologien sowie fächerübergreifende
Module. Der Komplex Optometrie vermittelt Kompetenzen z.B. in den Bereichen klinische Optometrie, Low-Vision-Rehabilitation, komplizierte Kontaktlinsenversorgungen, Neurophysiologie des Sehens und okuläre Pharmakologie. Der Komplex Ophthalmotechnologien umfasst z.B. Inhalte zu den Themen Ophthalmochirurgie, Bioanalytik und aktuelle opthalmo-optische Diagnostiktechnologien. Die fächerübergreifenden Module fördern Kompetenzen aus den Bereichen Business English, didaktische und wissenschaftliche Arbeitstechniken und Business Administration.
Zur individuellen Vertiefung des Lehrangebotes werden Wahlpfl ichtmodule
angeboten. Entsprechend der gewählten Wahlpfl ichtmodule soll der Student die Möglichkeit erhalten seinen individuellen Interessen
nachzugehen.
Das Studium wird durch ein Forschungspraktikum von insgesamt vier
Wochen ergänzt. Im Forschungspraktikum sollen die Studierenden
wissenschaftliche Vorgehensweisen zur Lösung anspruchsvoller Aufgaben
aus den dem Studiengang zugeordneten Fachgebieten (zum
Beispiel Optometrie, Kontaktlinse, Low Vision, Ophthalmotechnologie)
kennen lernen.

Zulassungsvoraussetzungen

Aufgrund der interdisziplinären und wissenschaftlichen Ausrichtung
des Studienganges am Standort Jena stellt der Masterstudiengang
gerade für ausländische Studenten einen großen Anreiz dar. Bei ausländischen Studienbewerbern behält sich die Hochschule eine Einzelfallprüfung vor, um äquivalente Ersatzqualifi kationen gegebenenfalls
anzuerkennen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Semesterbeitrag in Höhe von 206,70 € (Rückmelder ohne THOSKA-Gebühr - 191,70 €) Stand SS 2009 In diesem Betrag sind unter anderem der Nahverkehr (Bus und Sbahn) in Jena sowie die Regionalbahn in ganz Thüringen enthalten und somit kostenfrei.


Weitere Angaben:

-Regelstudienzeit 3 Semester -Studienbeginn jeweils zum SS Auswahlparameter: Immatrikulation nur im SS


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen