Oracle Enterprise Manager 10g Grid Control

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
In Stuttgart

3.685 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn Stuttgart
Dauer 5 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • Stuttgart
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Install and configure Oracle Enterprise Manager 10g Grid Control. - Administer Oracle Enterprise Manager 10g Grid Control. - Use the Oracle Enterprise Manager Grid Control job system. - Monitor Web Applications using Application Service Level Monitoring (ASLM). - Secure Oracle Enterprise Manager 10g Grid Contro..
Gerichtet an: Datenbankadministratoren; Technischer Berater.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: - AOR-2102 Oracle Database 10g: Administration Workshop I Rel. 2

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Install and configure Oracle Enterprise Manager 10g Grid Control


  • Administer Oracle Enterprise Manager 10g Grid Control


  • Use the Oracle Enterprise Manager Grid Control job system


  • Monitor Web Applications using Application Service Level Monitoring (ASLM)


  • Secure Oracle Enterprise Manager 10g Grid Control


Teilnehmerkreis

Datenbankadministratoren; Technischer Berater

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:

  • AOR-2102 Oracle Database 10g: Administration Workshop I Rel. 2


Im Vorfeld

AOR-2102: Oracle Database 10g: Administration Workshop I Rel. 2

Überblick über den Inhalt des Trainings

Einführung

  • Bestandteile eines Data Centers
  • Grid Computing - Überblick
  • Grid Control als zentralen Management-Punkt und die sich daraus ergebenden Vorteile erläutern
  • Service-Level-Management-Fähigkeiten erläutern
  • Sofort einsatzbereite Management-Fähigkeiten erläutern
  • Verwaltungs- und Überwachungsfähigkeiten der Management-Plug-Ins


Grid Control - Architektur

  • Unterschiedliche Komponenten der Grid Control-Architektur erläutern
  • Alle mit Grid Control verwaltbaren Ziele erläutern
  • Kommunikationsprotokolle zwischen Komponenten auflisten
  • Grid Control Security Framework erläutern, das die sichere

    Kommunikation zwischen unterschiedlichen Grid Control-Komponenten

    ermöglicht
  • Alle Default Ports auflisten, die von einzelnen Komponenten für die Kommunikation untereinander verwendet werden.
  • Integrierte Sicherheits-Features von Grid Control identifizieren
  • Wichtige Bedeutung von High Availability und der Grid Control-Infrastruktur erläutern.


Grid Control bereitstellen

  • Hardware-Anforderungen und Voraussetzungen erläutern
  • Installationsoptionen für Oracle Management Service und Oracle Management Repository identifizieren
  • Neue Features für die Installation von R2 erläutern


Oracle Management Agent bereitstellen

  • Deployment-Optionen für Oracle Management Agent erläutern
  • Konfiguration nach der Installation erläutern
  • Verwendung von Repmanager und agentca verstehen


Grid Control sichern

  • Firewalls für Grid Control konfigurieren
  • Sperren von OMS und Sichern von Agents erläutern
  • Grid Control für Oracle App Server Single Sign-On konfigurieren
  • Grid Control für Enterprise User Security konfigurieren


Grid Control überwachen

  • Verfügbarkeit von Grid Control-Komponenten überwachen
  • Performance von Management Server, Repository und den Agent überwachen
  • Log- und Trace-Dateien identifizieren
  • Die verschiedenen Befehlszeilen-Utilitys identifizieren, die für

    die Steuerung von Grid Control-Komponenten verwendet werden können
  • Verfahren zum Hochfahren und Herunterfahren von Grid Control-Komponenten identifizieren
  • Bewährte Vorgehensweisen zum Aufrechterhalten der Integrität von Grid Control bestimmen
  • Backup von OMS und dem Repository erläutern
  • Web-Anwendung EM Website überwachen


Grid Control konfigurieren

  • Rollen erstellen
  • Administratoren erstellen
  • Privilegien zuweisen
  • Bevorzugte ID-Daten einrichten
  • EMCLI erläutern


Häufige verwaltete Ziele - Host

  • Verfügbarkeit des Hosts und Ressourcennutzung überwachen
  • Informationen zum Betriebssystem und zur Hardware des Hosts anzeigen
  • Remote File Editor verwenden
  • Interaktive Befehle für Hosts mit mehreren Zielen erläutern
  • Speicherdetails für den Host anzeigen
  • Host-Metriken validieren
  • CPU-Auslastung für einen Host auswerten
  • Features von Grid Control erläutern, mit denen die Performance von Host-Zielen verwaltet und überwacht werden kann


Häufige verwaltete Ziele - Oracle-Datenbank

  • Vorteile von Grid Control gegenüber Database Control erläutern
  • Oracle 9i- und 8i-Datenbanken erläutern
  • Adaptive Metrik-Baselines und anhand von Baselines normalisierte Views
  • Features von Grid Control zur Verwaltung der Datenbank-Performance erläutern
  • Features von Grid Control zur Datenbankadministration erläutern
  • Features von Grid Control zur Datenbankwartung erläutern


Häufige verwaltete Ziele - Oracle Application Server

  • Neue Middle Tier-Zieltypen mit Grid Control überwachen
  • Performance von J2EE-Anwendungen überwachen
  • Benutzerdefinierte Schwellenwerte zur Überwachung von J2EE-Anwendungen verwenden
  • Performance-Probleme bei J2EE-Anwendungen diagnostizieren
  • Application Server-Komponenten stoppen und erneut starten
  • Backup-/Recovery-Einstellungen konfigurieren und Backup planen/Recovery ausführen
  • Application Server über die Eigenschaftenseite "Application Server Control Infrastructure" zu Grid Control hinzufügen
  • Features von Grid Control zur Überwachung der Performance von Oracle Application Server erläutern


Data Center überwachen

  • Sofort verfügbare Überwachungs-Features
  • Einstellungen für Metrik ändern
  • Monitoring Templates erstellen und anwenden
  • E-Mail-Benachrichtigungen für Alerts und Korrekturmaßnahmen einrichten
  • Benutzerdefinierte Metriken erstellen
  • Benachrichtigungspläne definieren
  • Korrekturmaßnahmen definieren
  • Blackouts erstellen


Gruppen

  • Gruppen für die Organisation und Verwaltung von Zielen verwenden
  • Gruppen definieren
  • Gruppen verwalten und überwachen
  • Gruppen in Benachrichtigungsregeln verwenden
  • Redundanzgruppen


Systeme und Services

  • Systeme verstehen und definieren
  • Systeme überprüfen
  • Topologiebeziehungen definieren
  • Systemtopologie anzeigen
  • Verschiedene Service-Typen aufführen
  • Auf einem System basierende Services erstellen
  • Verfügbarkeit von Services definieren und überwachen
  • Service-Tests erstellen


Job-System

  • Jobs in Grid Control erstellen
  • Benachrichtigungen von Jobs
  • Multitask-Jobs erstellen
  • Zusammenfassung der Job-Aktivität anzeigen


Konfigurations-Management

  • Deployments im Unternehmen
  • Hosts durchsuchen und vergleichen
  • Datenbankkonfigurationen vergleichen
  • init-Parameter überprüfen
  • Applikations-Server-Konfigurationen überprüfen
  • Policys verwalten
  • Policy-Verstöße erläutern
  • Client System Analyzer erläutern


Provisioning

  • Provisioning verstehen
  • Provisioning-Grundlagen erläutern
  • Bare Metal Provisioning erläutern
  • Klonvorgang ausführen
  • Patch anwenden
  • MetaLink einrichten
  • Patch Cache
  • Patches für Linux-Hosts einspielen


Information Publisher

  • Sofort verfügbare Berichte anzeigen
  • Sofort verfügbare Berichte anpassen
  • Benutzerdefinierte Berichte erstellen
  • Privilegien für Berichte zuweisen
  • Management-Repositorys und Basis-Views für die Generierung beliebiger Berichte verwenden
  • Berichte planen, so dass sie per E-Mail verschickt bzw. weitere Kopien davon gespeichert werden können


Oracle Collaboration Suite überwachen

  • Vorteile der Verwendung von Grid Control zur Verwaltung von Oracle Collaboration Suite beschreiben
  • Möglichkeiten der Erkennung und Konfiguration von Oracle Collaboration Suite-Services in Grid Control beschreiben
  • Möglichkeiten der Überwachung von Oracle Collaboration Suite-Komponenten beschreiben


Management-Plug-Ins

  • Erweiterung von R2 zur Verwaltung von Komponenten anderer Hersteller erläutern
  • Vorteile der Verwaltung von Komponenten anderer Hersteller mit Grid Control erläutern
  • Liste von Fremd-Middleware-Targets und deren Gesamtzustand anzeigen
  • Performance von J2EE-Anwendungen überwachen
  • Mechanismen für das Deployment von Plug-Ins
  • Erstellung von benutzerdefinierten Management-Plug-Ins verstehen


Upgrade auf Grid Control 10.2

  • Prozess für das Upgrade von EM10.1.0.4 auf EM 10.2 erläutern


Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen