Oracle - SL-425: Architektur und Design von J2EE-Anwendungen

PROKODA Gmbh
In Hamburg, Berlin, Erfurt und an 3 weiteren Standorten

2.948 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Oracle - SL-425: Architektur und Design von J2EE-Anwendungen: Dieser Kurs richtet sich an Personen, die für die Softwarearchitektur und das Design von Java EE-basierten Unternehmenssoftwaresystemen im Allgemeinen zuständig sind. Der Kurs ist auch für Teilnehmer gedacht, die sich ein Verständnis der Rolle eines Unternehmensarchitekten erarbeiten und Java EE-Technologien in..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an Personen, die für die Softwarearchitektur und das Design von Java EE-basierten Unternehmenssoftwaresystemen im Allgemeinen zuständig sind. Der Kurs ist auch für Teilnehmer gedacht, die sich ein Verständnis der Rolle eines Unternehmensarchitekten erarbeiten und Java EE-Technologien in n-schichtigen Unternehmenssystemen einsetzen wollen. Auch Unternehmensarchitekten können ein tiefer gehendes Verständnis dafür gewinnen, wie sich mithilfe der Java...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Zimmerstr. 79/80, 10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Ostra-Allee 11, 1067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Erfurt
Maximilian-Welsch-Straße 2a, 99084, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Nagelsweg 55, 20097, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Münster
Münsterstraße 111, 48155, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (7)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzungen Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: Beschreiben aller Java EE-Technologien, einschließlich Enterprise JavaBeans, Servlets, JavaServer Pages und JavaServer Faces, in groben Zügen. Beschreiben von verteilten Computing- und Kommunikationskonzepten. Analysieren und Entwerfen objektorientierter...

Themenkreis

KURSZIEL
Oracle - SL-425: Architektur und Design von J2EE-Anwendungen: Dieser Kurs richtet sich an Personen, die für die Softwarearchitektur und das Design von Java EE-basierten Unternehmenssoftwaresystemen im Allgemeinen zuständig sind. Der Kurs ist auch für Teilnehmer gedacht, die sich ein Verständnis der Rolle eines Unternehmensarchitekten erarbeiten und Java EE-Technologien in n-schichtigen Unternehmenssystemen einsetzen wollen. Auch Unternehmensarchitekten können ein tiefer gehendes Verständnis dafür gewinnen, wie sich mithilfe der Java EE-Technologien die Servicequalität in Unternehmenssystemen verbessern lässt._x000D_

_x000D_

ZielsetzungDieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:
  • Sinnvolles Verwenden von Java EE-Komponenten zur Lösung typischer Probleme in der Systemarchitektur.
  • Ausarbeiten von Softwaresystemen mithilfe der Techniken aus den Java EE-Blueprints und der Lösungen aus dem Java EE-Musterkatalog.
  • Kostengünstiges Erfüllen der Anforderungen an die Servicequalität durch Ausgleich von Zielkonflikten durch unterschiedliche Entwicklungsverfahren.
  • Beschreiben der Rolle des Architekten und der von Architekten bereitgestellten Produkte.
  • Auflisten und Beschreiben typischer Probleme in großen Unternehmenssystemen.


ZIELGRUPPE
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die für die Softwarearchitektur und das Design von Java EE-basierten Unternehmenssoftwaresystemen im Allgemeinen zuständig sind. Der Kurs ist auch für Teilnehmer gedacht, die sich ein Verständnis der Rolle eines Unternehmensarchitekten erarbeiten und Java EE-Technologien in n-schichtigen Unternehmenssystemen einsetzen wollen. Auch Unternehmensarchitekten können ein tiefer gehendes Verständnis dafür gewinnen, wie sich mithilfe der Java EE-Technologien die Servicequalität in Unternehmenssystemen verbessern lässt._x000D_

_x000D_

ZielsetzungDieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:
  • Sinnvolles Verwenden von Java EE-Komponenten zur Lösung typischer Probleme in der Systemarchitektur.
  • Ausarbeiten von Softwaresystemen mithilfe der Techniken aus den Java EE-Blueprints und der Lösungen aus dem Java EE-Musterkatalog.
  • Kostengünstiges Erfüllen der Anforderungen an die Servicequalität durch Ausgleich von Zielkonflikten durch unterschiedliche Entwicklungsverfahren.
  • Beschreiben der Rolle des Architekten und der von Architekten bereitgestellten Produkte.
  • Auflisten und Beschreiben typischer Probleme in großen Unternehmenssystemen.


KURSINHALT
ÜbersichtDer Kurs "Entwicklung von Architekturen für Enterprise Java Anwendungen" liefert die notwendigen Kenntnisse zur Entwicklung robuster Architekturen für Java Unternehmensanwendungen unter Verwendung der Java Plattform, Enterprise Edition (Java EE). Die anhand dieser Architektur entwickelten Java-Unternehmensanwendungen zeichnen sich durch schnelles Änderungs- und Wachstumsvermögen aus. In diesem Kurs erhalten die Teilnehmer einen Einblick in den technischen Kontext von Java EE und anderen relevanten Technologien sowie in Strategien zur Erstellung von Anwendungskonzepten, die sich gut für die Implementierung von Java EE-Technologien eignen. Zu diesen Strategien gehört eine wirksame Entscheidungsfindung anhand der Systemeigenschaften (wie Skalierbarkeit und Flexibilität) und der Java EE-Blueprints und Designmuster._x000D_

_x000D_

InhaltEinführung in grundlegende Architekturkonzepte

  • Verstehen der Herausforderungen von Unternehmensanwendungen.
  • Definieren von Softwarearchitektur.
  • Verstehen der Notwendigkeit von Softwarearchitektur.
  • Verstehen der Rolle, Verantwortlichkeiten und Aufgaben eines Architekten.
  • Verstehen der Architekturmodellierung mit UML (Unified Modelling Language).
  • Verstehen der Unterschiede und Überschneidungen zwischen Architektur und Design.
  • Beschreiben der SunTone(SM)-Architekturmethode.

Verständnis von Systemeigenschaften

  • Beschreiben der Systemeigenschaften einer Unternehmensanwendung.
  • Beschreiben gängiger Verfahren zur Verbesserung der Systemeigenschaften.
  • Priorisieren der Anforderungen an die Servicequalität (QoS).
  • Überprüfen auf Ausgleichsmöglichkeiten bei Zielkonflikten (Trade-Offs).

Untersuchen von Heuristiken und Richtlinien für die Systemarchitekturentwicklung

  • Identifizieren von entscheidenden Risikofaktoren bei verteilten Unternehmenssystemen.
  • Entwerfen eines flexiblen Objektmodells.
  • Verstehen der Richtlinien zur Erstellung eines Netzwerkmodells
  • Rechtfertigen der Verwendung von Transaktionen.
  • Planen der Systemkapazität.

Entwicklung einer Architektur für die Clientebene

  • Beschreiben der bei der Entwicklung der Clientebene beteiligten Rollen.
  • Verstehen der Anforderungen an die Clientebene der Informationsarchitektur.
  • Verstehen der Auswahlprinzipien einer Benutzerschnittstelle gemäß den Anwendungsanforderungen.
  • Erläutern, wie das Konzept der Wiederverwendung bei der Clientebene angewendet werden kann.
  • Verstehen von Strategien zur Bereitstellung von Desktop-basierten Java-Anwendungen.
  • Vertrautheit mit Sicherheitsaspekten der Clientebene.

Entwicklung einer Architektur für die Webebene

  • Beschreiben der bei der Entwicklung der Webebene beteiligten Rollen
  • Verstehen der Trennung der Prioritäten
  • Beschreiben der Strategien zur Implementierung der Präsentationsprioritäten der Webebene
  • Beschreiben der Strategien zur Implementierung der Datenprioritäten der Webebene
  • Beschreiben der Strategien zur Verwaltung der präsentations-, daten- und logikbezogenen Prioritäten der Webebene
  • Verstehen der Vor- und Nachteile von Anfrage- und Komponenten-orientierten Webebenen-Frameworks
  • Beschreiben von Strategien zur Implementierung von Authentifizierung und Autorisierung in der Webebene
  • Beheben möglicher Probleme bei der Skalierung von Webanwendungen

Entwicklung einer Architektur für die Businessebene

  • Verstehen der Vorteile der Verwendung von Containerservices für Unternehmensanwendungen
  • Beschreiben der Architekturoptionen bei der Implementierung von Domänenmodell-Services
  • Beschreiben der Architekturoptionen bei der Implementierung von Domänenmodell-Entities
  • Verteilen von Domänenmodell-Komponenten
  • Verstehen der Best Practices für Ausnahmenbehandlung und Protokollierung

Entwicklung einer Architektur für die Integrations- und Ressourcenebenen

  • Beschreiben der Herausforderungen bei der Integration eines Enterprise Information Systems (EIS)
  • Beschreiben der Rollen der Integrationsebene
  • Beschreiben der Ressourcenebene des EIS
  • Aufführen der Java Integrationstechnologien und Best Practices
  • Anwenden von Mustern auf der Integrationsebene
  • Verstehen der Vorteile der Service-Oriented Architecture (SOA) zur Vereinfachung der Systemintegration
  • Beschreiben der Best Practices für SOA

Entwicklung einer Sicherheitsarchitektur

  • Analysieren der Auswirkungen von Sicherheit in einer verteilten Computing-Umgebung
  • Verstehen der Sicherheitsservices der Java EE-Technologie
  • Verstehen der Sicherheitsanforderungen für Web Services

Bewertung der Softwarearchitektur

  • Beschreiben der Richtlinien zur Bewertung der Architektur
  • Bewertung von Java EE-Technologien und ihrer Anwendbarkeit
  • Erstellen von System-Prototypen
  • Verstehen der Application Server-Auswahlkriterien

Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.

VORRAUSSETZUNG
VoraussetzungenUm diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:
  • Beschreiben aller Java EE-Technologien, einschließlich Enterprise JavaBeans, Servlets, JavaServer Pages und JavaServer Faces, in groben Zügen.
  • Beschreiben von verteilten Computing- und Kommunikationskonzepten.
  • Analysieren und Entwerfen objektorientierter Softwaresysteme.
  • Anwenden der UML-Notation für die Modellierung objektorientierter Systeme.
Zugehörige SeminareIm VorfeldFJ-310-EE5: Anwendungsentwicklung für die Java EE-Plattform (FJ-310-EE5)
SL-314-EE5: Programmierung von Web-Komponenten mit Servlets und JSP (SL-314-EE5)
SL-351-EE5: Entwicklung von Unternehmenskomponenten mit der Enterprise JavaBeans-Technologie (SL-351-EE5)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen