Orangensaft oder -schale? Konflikte lösen mit Mediationskompetenz

Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e. V.
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
68195... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie mit den Werkzeugen der Mediation eine Brücke schlagen und die Parteien in die Lage versetzen, eigenverantwortlich Lösungen für Ihre Situation zu entwickeln. Verhelfen Sie den Beteiligten zum Erfolgserlebnis, das Problem selbst gelöst und zudem die Arbeitsbeziehung verbessert zu haben.
Gerichtet an: Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte mit operativer Führungsverantwortung, die ihre persönliche Konfliktkompetenz erweitern und Mediation als neuen Ansatz der Konfliktlösung kennen lernen wollen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Ursula Schulz
Ursula Schulz
Referent

schulz-zender kommunikation, Merchweiler

Themenkreis

Konflikte gehören zum Arbeitsalltag. Ihre negativen Auswirkungen auf Leistung und Arbeitsklima sind hinlänglich bekannt. Führungskräfte haben "den Hut auf", Konflikte in ihrem Team zu lösen. Und gerade in schwierigen Zeiten erwarten Mitarbeiter, dass sie dies auch tun und die Dinge regeln, die sich unter KollegInnen scheinbar nicht regeln lassen. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie mit den Werkzeugen der Mediation eine Brücke schlagen und die Parteien in die Lage versetzen, eigenverantwortlich Lösungen für Ihre Situation zu entwickeln. Verhelfen Sie den Beteiligten zum Erfolgserlebnis, das Problem selbst gelöst und zudem die Arbeitsbeziehung verbessert zu haben. Das Seminar führt Sie ein in die Grundlagen der Mediation, ihre Prinzipien und Werkzeuge. Sie erfahren weiterhin, wie Sie Mediation als Prophylaxe gegen aufkeimende Konflikte einsetzen.

Inhalte:

  • Konflikte entstehen im Kopf: Normen und Normverletzungen
  • Ein Überblick: Was ist Mediation und wie funktioniert sie?
  • Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für mediative Konfliktlösung
  • Der entscheidende Unterschied: Freiwilligkeit und Eigenverantwortung der Parteien
  • Werkzeuge für die mediative Konfliktlösung im Team
  • Die Führungskraft in der Rolle als MediatorIn
  • Erst klären, dann verhandeln: Mediation als Prophylaxe

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 260,00 Euro zzgl. MwSt.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen