Ordnungsbehördliches Handeln auf dem Gebiet der erlaubnisbedürftigen Gewerbetätigkeit und des Handwerks

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

270 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Im Lichte der prinzipiellen Gewerbefreiheit erfordert die Abgrenzung zwischen (noch) erlaubnisfreien und (schon) erlaubnisbedürftigen Tätigkeiten fundierte Kenntnisse und Augenmaß. Im Rahmen des Spezialseminars sollen auftretende Probleme, insbesondere schwierige Grenzfälle, anhand von praktischen Beispielen erörtert und erläutert werden. Das Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer zu befähigen, auf diesem schwierigen Gebiet die richtigen ordnungsrechtlichen Maßnahmen zu treffen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Schwerpunkte: Abgrenzung zwischen erlaubnisbedürftigen und erlaubnisfreien Tätigkeiten im Sinne des Titels II (ggf. auch Titel III) GewO und des GastG Erlaubnisverfahren/Mitwirkung des Antragstellers/Erlaubniserteilung (einschließlich des Verfahrens bei GmbH i.G.)/Gebührenerhebung Nebenbestimmungen (insbesondere Auflagen und Befristungen) Versagung/Widerruf/Rücknahme von Erlaubnissen Unterbindung unerlaubter Gewerbetätigkeit Aufbau ordnungsbehördlicher Verfügungen unter Berücksichtigung verfahrens- und vollstreckungsrechtlicher Aspekte Grundzüge des Handwerksrechts; Maßnahmen gegen den „unerlaubten“ Handwerksbetrieb und bei Unzuverlässigkeit

Zusätzliche Informationen

1006ORB020