Ordnungsrecht und Insolvenz - die Durchsetzung ordnungsbehördlicher Verfügungen in der Insolvenz des Schuldners

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt.

Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Gürtelstr. 29a/30, 10247, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seitens der Behörden herrschen oftmals Unklarheiten und Unsicherheiten darüber, wie Gefahrenabwehr und die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten im Vorfeld sowie nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens zu erfolgen haben. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens und dem Übergang der Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über das Schuldnervermögen auf den Insolvenzverwalter tritt dieser auch in die ordnungsrechtlichen Pflichten des Schuldners ein. Bedeutet dies, dass er uneingeschränkt durch die Ordnungsbehörden in die Pflicht genommen werden kann? Die Behandlung des Themas erfolgt insbesondere durch die Diskussion von Fallbeispielen aus der aktuellen Rechtsprechung. Gewerberechtliche Probleme im Zusammenhang mit Insolvenz werden im Seminar „Gewerbeuntersagung/Erlaubniswiderruf bei Insolvenz des Gewerbetreibenden im Spiegel der Rechtsprechung (ORB033Z)” behandelt.