Organisationsmanagement und Spiritualität

Institut für Kirche, Management & Spiritualität
In Münster

9.500 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
25198... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Münster
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Kompetenzaufbau im Rahmen der Initiierung und Gestaltung von Veränderungsprozessen bei Berücksichtigung individueller und organisationaler Leistungsfähigkeit auf Basis einer individuell reflektierten Grundhaltung.
Gerichtet an: Führungs- und Nachwuchsführungskräfte in sozialen und kirchlichen Organisationen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Münster
Berliner Platz 24-28, 48143, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

mind. Bachelorabschluss, mind. 2 Jahre Berufserfahrung, Bereitschaft sich aktiv in die Teilnehmergruppe zu integrieren, Auswahlgespräch

Themenkreis

Im Mittelpunkt des Ansatzes der Verbindung von Management und Spiritualität steht die Spiritualität als umfassende Grundhaltung eines Menschen. Spiritualität beschreibt einen ständigen Entwicklungsprozess, der durch die Beziehung zum Menschen, zur Welt und zu Gott (dem
Unverfügbaren) charakterisiert ist. Spiritualität ist ein ganzheitlicher
Prozess, der das ständige Bemühen des Einzelnen voraussetzt. Gleichzeitig hat es Spiritualität immer mit dem Unwägbaren zu tun. Vieles ist nicht machbar und beeinflussbar. Es geschieht. DSpiritualität stellt in Frage und bildet das „Kerngeschäft” des Einzelnen und der Gemeinschaft
– eine dynamische, fragende und provozierende Kraft.


Damit wird Spiritualität zu einem Initiator und Begleiter von Veränderungsprozessen. Sie impliziert, dass alle Prozessbeteiligten
stets Entscheidungen auf der Basis ihres individuellen
Wertekodex treffen müssen. An diesem Punkt setzt das Masterprogramm seinen inhaltlichen Schwerpunkt. Veränderungsprozesse treffen Kirche,
soziale und privatwirtschaftliche Organisationen und damit
Mitarbeiter, Angehörige, Kunden etc. heute in ungeahntem
Maße. Schließung und Ausgliederung von Organisationseinheiten,
Personalabbau, Vertrauensverlust bei Mitarbeitern und Kunden gehören zum Alltag. Daher berücksichtigen die Einzelmodule des Masterprogrammes die wachsende Bedeutung von Entscheidungen im Hinblick auf eine ausgewogene Beachtung wirtschaftlich-, kunden- und mitarbeiterorientierter Bedürfnisse.

Im Zentrum des Studiengangs stehen Sie als Teilnehmer in Ihrer Verantwortung für eine nachhaltig solide Zukunft Ihrer Organisation. Die Verbindung der Fragen "Wer bin ich?" und "Was tue ich?" bildet den Mittelpunkt der Module. Dadurch lernen Sie Handlungsoptionen kritisch zu reflektieren, um somit die richtige Entscheidung für den nachhaltigen Erfolg von Mensch und Organisation zu treffen. Das Vertrauen in den Menschen wird gestärkt und ermöglicht darüber ungeahnte nicht genutzte Kreativitätspotenziale.

Inhalte:

- Grundlagen von Spiritualität und Management, Wirtschaftsethik und Ökonomie

- Schlüsselqualifikation Kommunikation

- Personalmanagement, -führung, -motivation

- Betriebliches Gesundheitsmanagement

- Initiierung und Gestaltung von Veränderungsprozessen

- Projektmanagement

- Qualitätsmanagement

- Kostenmanagement