Organization & Relationship Systems Coaching-Training - ORSC Level 1 (Module 2-5)

Schouten Germany GmbH
In Heidelberg

5.195 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Heidelberg
  • Dauer:
    14 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: professionelle Coachs / ICF-akkreditierte Coachs (ACC oder PCC), die in Organisationen / mit Teams arbeiten- Teilnehmer verwandter Berufsrichtungen (Mediatoren, Unternehmensberater, Organisationsentwickler, Therapeuten, etc.)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Mindestens 40 ICF-akkreditierte Coach-Trainingsstunden oder eine abgeschlossene andere Coaching-Ausbildung (Coaching-Erfahrung ist notwendig, um die Lerninhalte zu verstehen.)

Themenkreis

Das ORSC-Ausbildungsprogramm besteht aus einem 14-tägigem Präsenztraining, das in 5 Module unterteilt ist. Nach Abschluss der Präsenzphase haben Sie alle für das systemische Coaching relevanten Kompetenzen erworben und können diese in einem 8-monatigen Zertifizierungstraining professionalisieren und vertiefen. Das gesamte Training ist ICF-akkreditiert und als „Accredited Coach Training Program" – ACTP zugelassen.
Das ORSC Training vermittelt Fertigkeiten, Kompetenzen und das nötige Selbstvertrauen, um auf eine neue Art mit Beziehungssystemen professionell zu arbeiten. ORSC verbindet verschiedene Ansätze zu einer allgemeinen Feldtheorie, die sich aus dem Co-Active Coaching™, der Systemtheorie, Arnold Mindell’s Porcess Work, Alternative Dispute Resolution (ADR), Quantenphysik und Taoismus ableiten.
Im Training werden theoretische Konzepte mit zahlreiche Demo-Coachings kombiniert. Über die Arbeit mit Szenarien erhalten Teilnehmer zudem einen hohen Anteil an praktischem, erfahrungsorientiertem Training: Das Erlernte wird mit Hilfe der Szenarien unmittelbar in praktisches Coaching umgesetzt.

Lerninhalte:
Modul 2 - Intelligence: a Roadmap for Change
Lernziele:

  • Fähigkeit, systemische Informationen aus verschiedenen Quellen zu generieren und zu integrieren (Körperlich, audio-visuell etc.)
  • Klienten dazu zu befähigen, ihre emotionale Wahrnehmung und Ausdrucksfähigkeit zu schärfen und bewusst in Gruppenprozesse einzubringen
  • Sechs neue Möglichkeiten, aufkommende emotionale Prozesse zu identifizieren und zu unterstützen, um die emotionale Bandbreite in Beziehungen zu erweitern
  • Coaching-Techniken anwenden, um emotionale Themen sowohl in Arbeitsbeziehungen als auch in privaten Beziehungen zu vertiefen und zu managen
  • Destruktive Konflikt-Stile identifizieren und entschärfen
  • Techniken zur Verstärkung von Positivität in Beziehungen
  • Skill-Set für die Arbeit mit großen Gruppen

Modul 3 - Geography: Roles & Structures™
Lernziele:

  • Verstehen von Beziehungsstrukturen wie Äußere und Innere Rollen, um Stabilität im System vermitteln zu können
  • Das Bedürfnis nach inhärenten Wandel im System erkennen, Beziehungen darin unterstützen, Rollen zu reflektieren und zu verändern
  • Konkrete Fertigkeiten, um mit Diversität zu arbeiten, sowohl im Business- als auch im privaten Kontext.

Modul 4 - Path: Building a Shared Vision™
Lernziele:

  • Beziehungszufriedenheit und ihre entscheidende Rolle im Lebenszyklus von Beziehungssystemen
  • Kenntnis der Theorie, um die tiefere Bedeutung einer Beziehung definieren zu können und Unterstützung der Klienten dabei, diese Bedeutung zu erfassen
  • Identifizieren der wichtigsten Komponenten, die zu Beziehungszufriedenheit führen
  • Drei Wege, um die Werte zu identifizieren, die einem Beziehungssystem zugrunde liegen
  • Erkenntnis, welchen Einfluss werteorientierte Konflikte und enttäuschte Erwartungen auf das System haben und wie man damit umgehen kann
  • Drei Techniken, um transpersonale Aspekte von Beziehungen zu untersuchen

Modul 5 - Systems Integration: Moving Toward Mastery™
Lernziele:

  • Vertiefung des Verständnisses der Dimensionen "Intelligence, Geography, Path"
  • Integration der Dimensionen in den fließenden Coaching-Prozess, flexible Handhabung der Techniken
  • Entwicklung von Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten als Coach
  • Neue praxisrelevante Coaching-Skills zur Ergänzung

Jedes Modul wird von zwei erfahrenen Trainern geleitet, die beide durch CRRGlobal und ICF zertifiziert, speziell ausgebildet und im globalen Business-Umfeld als Coachs tätig sind. Nicht nur durch ihre ausgezeichnete Professionalität sondern auch durch das gemeinsame Unterrichten und die dadurch entstehende Dynamik und Synergie vermitteln sie weit mehr als die Summe zweier getrennt unterrichtender Trainer. Darüber hinaus wird jedem Teilnehmer mehr individuelle Aufmerksamkeit zu Teil. Jeder Kurs wird von mindestens zwei Assistenten begleitet und unterstützt, die selbst das Ausbildungsprogramm durchlaufen haben.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen