Pädagogik der Frühen Kindheit

Hochschule Zittau/Görlitz
In Zittau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49358... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zittau
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium 'Pädagogik der Frühen Kindheit' qualifiziert Studierende für die pädagogische Arbeit mit Kindern von 0-10 Jahren. Auf Grundlage gezielter Beobachtungen sind Studierende in der Lage Lerngelegenheiten, -situationen und -umgebungen zu schaffen, in denen Kinder einen vielfältigen Möglichkeitsraum für ihre individuellen Entwicklungs- und Bildungsprozesse. finden.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zittau
Theodor- Körner- Allee 16, 02763, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Hochschulzugangsberechtigung - Vorerfahrungen im Elementarbereich wären wünschenswert

Themenkreis

Fachbereich:Sozialwesen

Standort: Görlitz

Studienabschluss: Bachelor

Regelstudienzeit: 6 Semester

ECTS-Punkte: 180

Immatrikulation zum: Wintersemester

Voraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung;

Vorerfahrungen im Elementarbereich wären wünschenswert

Der Studiengang „Pädagogik der Frühen Kindheit" ist durch Vielfalt und Komplexität geprägt. So ist der Bereich Forschung ein wesentlicher Bestandteil des Studiums. Von den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens ausgehend, über die Methodologie und Methoden empirischer Sozialforschung hin zu eigenen Forschungsprojekten im Rahmen der Kindheitsforschung sollen Studierende selbst tätig werden, um so zur Erlangung neuerer Erkenntnisse zu kommen. Diese wiederum sollen die Grundlage des professionellen Handelns hinsichtlich der Anregung und Herausforderung von Entwicklungs- und Bildungsprozessen von Kindern im Alter von 0-10 darstellen. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit historischen bis hin zu aktuellen Bildungstheorien und ihre Sichtweisen von Kindheit. Darauf aufbauend werden frühpädagogische Programme verglichen und deren Umsetzung in der Praxis untersucht. Zentrales Thema des Studiums sind die Entwicklungs- und Bildungsprozesse des Kindes. Wie erfolgt die kindliche Aneignung von Welt?

Fokussiert werden dabei:

- Leib / Körper, Motorik
- Sinneswahrnehmungen / Emotion
- Sprache / Kommunikation, soziale Interaktion
- Wahrnehmung / Denken / Logik
- Kindsein in kulturellen Bezugsfeldern,
- Kindsein im Generationen- und Geschlechterbezug
- Künstlerisch-ästhetischer Ausdruck

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

Der Studiengang „Pädagogik der Frühen Kindheit" ist durch
Vielfalt und Komplexität geprägt. So ist der Bereich Forschung ein wesentlicher Bestandteil des Studiums. Von den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens ausgehend, über die Methodologie und Methoden empirischer Sozialforschung hin zu eigenen Forschungsprojekten im Rahmen der Kindheitsforschung sollen Studierende selbst tätig werden, um so zur Erlangung neuerer Erkenntnisse zu kommen. Diese wiederum sollen die Grundlage des professionellen Handelns hinsichtlich der Anregung und Herausforderung von Entwicklungs- und Bildungsprozessen von Kindern im Alter von 0-10 darstellen. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung
mit historischen bis hin zu aktuellen Bildungstheorien und ihre Sichtweisen von Kindheit. Darauf aufbauend werden frühpädagogische Programme verglichen und deren Umsetzung in der Praxis untersucht.

Zentrales Thema des Studiums sind die Entwicklungs- und
Bildungsprozesse des Kindes. Wie erfolgt die kindliche Aneignung
von Welt?

Fokussiert werden dabei:
- Leib / Körper, Motorik
- Sinneswahrnehmungen / Emotion
- Sprache / Kommunikation, soziale Interaktion
- Wahrnehmung / Denken / Logik
- Kindsein in kulturellen Bezugsfeldern,
- Kindsein im Generationen- und Geschlechterbezug
- Künstlerisch-ästhetischer Ausdruck

Bewerbungszeitraum (im Jahr des jeweiligen Studienbeginns):

Wintersemester: 01. Mai - 15. Juli
Der Endtermin 15. Juli bei Studiengängen mit Auswahlverfahren (NC-Studiengänge) ist als Ausschlussfrist (Posteingang!) unbedingt einzuhalten!
Bewerber, die bereits im Besitz des Abitur- oder Fachhochschulreifezeugnisses sind, sollten ihre Bewerbung bis Mitte Juni einreichen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen