S PCC-Düsenführerschein

Bauakademie Hessen-Thüringen e. V.
In Lauterbach

1.320 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69958... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Lauterbach
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Verarbeiter von Spritzmörtel und Spritzbetonen, die bereits über einschlägige Erfahrungen verfügen.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lauterbach
Lindenstr., 115, 36341, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassungsbedingungen sind der Prüfungsordnung §§ 4 bis 7 zu entnehmen.

Themenkreis

Lehrgang zur Erlangung des Befähigungsnachweises im Trocken- und Nassspritzverfahren zum Verarbeiten von Spritzmörtel und Spritzbeton mit Kunststoffzusätzen (nach ZTV-ING)
Der 2-tägige Lehrgang schließt mit der Kenntnisprüfung (S PCC - Düsenführerschein) ab. Dieser Qualifikationsnachweis stellt eine Voraussetzung nach den Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen (ZTV-ING) dar.

Bauakademie Hessen-Thüringen e. V.

Das Ziel ist klar:

Der Verband ist zwar der Vergangenheit verpflichtet, hat aber modern und zukunftsorientiert zu sein. Dazu zählt zum einen der Name, aber noch viel wichtiger sind neue Schwerpunkte. Daher ist es nun - um im Bild zu bleiben - neuer Wein im neuen Schlauch.

Die Aus- und Fortbildung bilden zukünftig die zwei Säulen der Bauakademie Hessen-Thüringen e. V.. Eine Trennung gehört der Vergangenheit an. In Zukunft gilt es vielmehr schon rechtzeitig Schüler für eine Ausbildung in der Bauwirtschaft zu gewinnen. Und danach ist noch nicht Schluss. Vielmehr sind nach der Ausbildung umfangreiche Weiter- und Fortbildungen notwendig, die es nun unter dem Dach der Bauakademie zu gestalten gilt.

Somit gilt:

Ein wichtiger Schritt für die Bauwirtschaft in Hessen und ein noch wichtigerer Schritt für den Verband.

Themen

In Theorie und Praxis werden u. a. nachfolgend aufgeführte Themen behandelt:

1. Allgemeine Grundlagen

a) Spritzbetontechnologie

b) kunststoffmodifizierte Zementmörtel (PCC)

2. Grundlagen der kunststoffmodifizierten Spritz-PCC (Begriffe, Lieferformen, Anwendungsgebiete)

3. Ausführungsgrundlagen für S PCC

a) Vorbereiten und Prüfen des Betonuntergrunds

b) Korrosionsschutz

c) Spritzverfahren/Spritzvorgang

d) Mischungsverhältnis und Einstellen des w/z-Wertes

e) Oberflächenbearbeitung / Nachbehandlung

4. Maschinen- und Gerätekunde

5. Sonderspritzverfahren

6. Eigen- und Fremdüberwachung sowie Kontrollprüfungen

7. Praktische Übungen

a) Einrichten der Maschine

b) Spritzen an vertikalen Flächen und über Kopf

c) Einspritzen einer dichten Bewehrung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Grundlehrgang mit einer Prüfung (Trocken und Nass) Lehrgangsgebühr 580,00 Euro Prüfungsgebühr 400,00 Euro Wiederholungsprüfung je Prüfung 680,00 Euro