Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Event-Akademie der EurAka Baden-Baden gGmbH
In Baden-Baden

510 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivkurs
  • Mittelstufe
  • Baden-baden
  • 40 Lehrstunden
  • Dauer:
    5 Tage
  • Wann:
    24.04.2017
Beschreibung

SICHERES ARBEITEN AM UND IM RIGG

Neben der Sicherheit des Publikums gibt es bei Veranstaltungen auch auf Seiten der dort Tätigen tägliche Risiken, die es zu erkennen, zu bewerten und zu beherrschen gilt.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
24.April 2017
Baden-Baden
Breisgaustraße 19, 76532, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
Montag 10:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr Dienstag bis Freitag 09:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Der Lehrgang gibt Ihnen das notwendige Wissen, die Fähigkeit und die Sicherheit entsprechend der berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (DGUV Regel 112-198 und DGUV Regel 112-199) bei der Auswahl und Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz und persönlichen Absturzschutzausrüstungen zum Retten aus Höhen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Lehrgangrichtet sich an Licht-und Tontechniker, Meister, Veranstaltungstechniker, sowie Quereinsteiger die mittels PSA gegen Absturz arbeiten müssen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

PSA
Schutzausrüstung
Veranstaltungssicherheit
Veranstaltungstechnik

Dozenten

Dozenten der Event-Akademie
Dozenten der Event-Akademie
Aus- und Weiterbildungen

Themenkreis

LEHRGANGSINHALTE

Theorie

• Rechtliche Grundlagen

•Bestandteile und Auswahl der richtigen PSA anhand von Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisung

• Bewertung der PSA in Hinblick auf Eignung, Beschaffenheit und Zustand

• Bestimmungsgemäße Benutzung der PSA

• Aufbewahrung, Wartung und Pflege der PSA

• Physikalische Grundlagen des Sturzes

• Informationen zum orthostatischen Schock

• Verhalten bei Unfällen Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA)

Praxis

• Überprüfung der PSA auf Eignung, Zustand und Funktion

• Kriterien für Ablegereife

• Erlernen und Anwenden der wichtigsten Knoten anhand verschiedener Situationen

• Benutzen PSA an horizontalen und vertikalen Strukturen

• Benutzung verschiedener Sicherungstechniken und Sicherungsgeräte an vertikalen Rückhaltevorrichtungen

• Anschlagen an Anschlagpunkten bzw. Halte- oder Auffangeinrichtungen

• Arbeitsplatzpositionierung mit Hilfe verschiedener Seilzugangstechniken

• Grundlagen Selbstrettungstechniken


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen