Persönliche Veränderungskompetenz und Eigenmotivation stärken

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.070 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Persönliche Veränderungskompetenz und Eigenmotivation stärken Veränderungen sind ein normaler Bestandteil des Berufslebens, sie betreffen z.B. neue Aufgaben, Prozesse oder organisatorische Fragen. Erfahrungsgemäß fällt es aber vielen Menschen schwer, sich auf neue Gegebenheiten einzustellen, Veränderungen zu akzeptieren und sich zu motivieren, neue Anforderungen und Aufgaben in Angriff zu nehmen. Auch das ist normal und hilft z.B. dann, wenn es um die Vermeidung unnötiger Risiken geht. In vielen Fällen, in denen ein Wandel betrieblich unabdingbar oder durch andere Entscheider vorgegeben ist, kommt man jedoch nicht umhin, sich einer Veränderung zu stellen. Deshalb ist der persönliche Umgang mit Veränderungen oft eine spürbare Herausforderung – selbst für Führungs- und Fachkräfte, die ansonsten sehr zielorientiert und motiviert ihren Aufgaben nachgehen. Was kann man also unternehmen, um sich persönlich besser auf Veränderungen einzulassen, Motivation in schwierigen Phasen zu finden oder sogar Veränderungen aktiv zu initiieren? Dieses Seminar vermittelt Ihnen Einsichten in die wesentlichen psychischen Prozesse im Rahmen von Veränderungen und zeigt Strategien, auf, damit erfolgreich umzugehen. Diese Strategien können Sie in konkreten Übungen – allein und in Kleingruppen – erproben. Bringen Sie gerne ein anstehendes persön­liches Veränderungsprojekt als Fallbeispiel mit. Sie können im Seminar dafür eine zu Ihrer Person passende Umsetzungs­strategie erarbeiten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Persönliche Veränderungskompetenz und Eigenmotivation stärken

  1. Erfahrungen mit Veränderungen im Teilnehmerkreis
  2. Psychologie der Veränderung: was wir brauchen, um Veränderungen umzusetzen – und welche Kräfte dies verhindern
  3. Warum Veränderungen nicht allein mit bewusster Willensanstrengung zu erreichen sind
  4. Welcher Veränderungstyp bin ich? Ein Selbsttest und individuelle Auswertung
  5. Strategien zum Umgang mit den typischen Umsetzungsproblemen
    • Eigene Stärken und Schwächen erkennen
    • Warum Sorge bei Veränderungen normal ist und wie man sie reduzieren kann
    • Den Rubikon überschreiten: verbindliche Vorsätze und Ziele bilden
    • Eine machbare Planung erreichen und in Handlung umsetzen
    • Was tun, wenn die Umsetzung nicht gelingen will? Motivationstiefs überwinden
    • Mit Misserfolgen konstruktiv umgehen
  6. Erarbeitung eines persönlichen Veränderungsprojektes als „Prototyp“


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen