Persönliches Wissensmanagement

Modul Training
In Berlin, Stuttgart, Hamburg und an 2 weiteren Standorten

820 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07141... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Alle, die ihr persönliches Wissensmanagement optimieren wollen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Magstadter Straße 2-4, 70569, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Lerntechniken
Kreativmethoden

Dozenten

wird noch genannt
wird noch genannt
Führung

Themenkreis

Wissensmanagement ist in aller Munde. Es dient dem Austausch von Informationen im Team und über Teamgrenzen hinweg. So wie Unternehmen und Organisationen sich durch die Verbreitung von Wissen weiterentwickeln, gilt auch auf der individuellen Ebene das Ziel, mit Wissen die persönlichen Grenzen zu sprengen und Kompetenzen zu erweitern.

Um dies zu erreichen, gibt es eine Menge Methoden, die sich grob in zwei Teile einteilen lassen: Methoden der Strukturierung von Wissensinhalten, um Wissen besser abzuspeichern und Methoden des Wiederaufrufs von Gedächtnisinhalten. Das folgende Seminar lebt von einem dynamischen Wechsel aus Theorie und Praxis.

Theorie

  • Was bedeutet Lebenslanges Lernen?

  • Wie funktioniert das Zusammenspiel zwischen bewusstem und unbewusstem Wissen?

  • Welche Arten des Lernens gibt es?

  • Wie wird Wissen im Gehirn (nachhaltiger) abgespeichert?

  • Welche Rolle spielen Lernorte, Bilder, Düfte und Klänge beim Lernen?

  • Welche psychologischen und gehirnphysiologischen Effekte beeinflussen das Lernen?

Praxis

Vorbereitung:

  • Was für ein Lerntyp bin ich?

  • Welche Lernziele setze ich mir?

Wissensaneignung und -generierung:

  • Wie arbeite ich mit Strukturierungs-Methoden, z.B. Landkarten oder Conceptmaps, zur besseren Wissensaneignung?

  • Wie kann ich Kreativmethoden, z.B. Analogramme, Loci-Methode, Geschichten, zum

  • Lernen nutzen, um Wissen nachhaltig abzuspeichern?

  • Wie sollte ich Lernpausen einsetzen?

Wissen abrufen:

  • Wie arbeite ich mit Kreativmethoden, Heuristiken, Prozessabläufen und Focusing, um

  • (unbewusste) Gedächtnisinhalte (wieder) bewusst zu machen?

  • Wie rufe ich Wissen in Stresssituationen ab?


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen