Personalentwicklung als Führungsaufgabe

Fritz Wiebel & Partner
In Lautertal (64686)

960 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06254... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Lautertal (64686)
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Positionierung des eigenen Führungsverhaltens im Spannungsfeld: Mitarbeiterorientierung Leistungsorientierung Vermehrung der Handlungsoptionen im Umgang mit Mitarbeitern Kennen lernen von Instrumenten zur Beurteilung und Bewertung von Mitarbeitern Strategien für eine persönliche Personalentwicklung.
Gerichtet an: Führungskräfte und Nachwuchs, die sich vorgenommen haben, der Mitarbeiterorientierung in ihrem Verhalten eine stärkere Bedeutung zukommen zu lassen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lautertal (64686)
Grenzweg 12-14, 96486, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Positionierung des eigenen Führungsverhaltens im Spannungsfeld
Mitarbeiterorientierung - Leistungsorientierung
Vermehrung der Handlungsoptionen im Umgang mit Mitarbeitern
Kennen lernen von Instrumenten zur Beurteilung und Bewertung von Mitarbeitern
Strategien für eine persönliche Personalentwicklung

Themenkreis

Menschen- und Leistungsorientierung ins optimale Verhältnis zu setzen, ist eine Führungsaufgabe, die besondere Sensibilität für Erwartungen, Befürchtungen, Interessen und Neigungen der Mitarbeiter erfordert.

Statt Mitarbeiter-Know-How wegzugeben und einzukaufen ist eine qualifizierte persönliche Entwicklung oft der bessere Weg.

Gleichzeitig gilt es, Nutzen und Kosten im Auge zu behalten; d.h. insbesondere, Maßstäbe zu entwickeln, mit denen der persönliche Entwicklungsprozess bewertet werden kann.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, die dieser speziellen Aufgabe mehr Bedeutung in Ihrem Führungsverhalten geben wollen.

Alle Formen von interaktivem Training (Brainstorming, moderierte Diskussion, diverse Feedbackformen, Rollenspiele mit Videoanalyse, Partner- und Gruppenarbeiten) werden im Seminar situativ eingesetzt. Praktische Fallbeispiele der Teilnehmer sind hilfreich und erwünscht. Die Bearbeitung ist auf Grund kleiner Gruppengrößen (max. 6) gesichert.

  • Grundlagen der Kommunikations- Psychologie: Was brauche ich, um Mitarbeiter entwickeln zu können?
  • Meine Einstellung zu Mitarbeitern auf dem Prüfstand
  • Beurteilungskriterien: Welche nutze ich und wie mitarbeitergerecht sind sie?
  • Individuelle SWOT-Analyse: Kenne ich Stärken/Schwächen-Interessen und Abneigungen meiner Mitarbeiter
  • Das Thema Motivation: Wer treibt wen an und wohin?
  • Das Spannungsfeld: Gerechtigkeit - Sinn
  • Frage 1: Muss jeder das gleiche erhalten?
  • Frage 2: Wie argumentiere ich unterschiedliche Entwicklungsinstrumente?
  • Grenzlinie zwischen Manipulation und Beeinflussung
  • Personalentwicklungsstrategien- welche passen am besten zu mir?
  • Elemente des Entwicklungscontrollings: Wie kann ich den Erfolg meines Führungseinsatzes messen?

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen