Personzentrierte Gesprächsführung

Universität Rostock
Blended learning in Rostock

725 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03814... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop berufsbegleitend
  • Blended
  • Rostock
  • 180 Lehrstunden
  • Dauer:
    6 Monate
Beschreibung

Die Weiterbildung qualifiziert die Teilnehmer, Gesprächsverläufe zu strukturieren, zu gestalten und geführte Gespräche unter personzentrierten Aspekten zu reflektieren. Sie können die Prinzipien des personzentrierten Ansatzes in Ihren Grundzügen in Gesprächsprozessen und die erlernten Interventionsformen personzentriert anwenden. Die Teilnehmer erwerben zudem erste methodische Kompetenzen zur Moderation von kollegialer Supervision.
Gerichtet an: Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die sich in beratungsrelevanten Berufen oder Tätigkeitsfeldern qualifizieren möchten (z.B. Personen, die im weitesten Sinne im psychosozialen, medizinischen oder pädagogischen Bereichen tätig sind; Manager; Fach- und Führungskräfte; Juristen; Personen mti Personalverantwortung; Theologen / Diakone). Angesprochen werden außerdem alle Weiterbildungsinteressierten, die Interesse an einer bewussten Selbstentwicklung und Weiterentwicklung ihrer Gesprächskompetenz sowie Beziehungsgestaltung haben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rostock
Campus Ulmenstraße 69, D-18055, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie werden qualifiziert, Gesprächsabläufe zu strukturieren und zu gestalten und sie unter personzentrierten Aspekten zu reflektieren. Sie lernen, den personzentrierten Ansatz in ihren Grundzügen anzuwenden und erlernen methodische Kompetenzen zur kollegialen Supervision.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

An Personen in beratungsintensiven Berufen, Manager, Fach- und Führungskräfte, Juristen, Personen mit Personalverantwortung

· Voraussetzungen

Hochschulabschluss oder einschlägige Berufserfahrung (mindestens 1 Jahr)

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

In diesem Kurs erlernen Sie die Inhalte nicht nur theoretisch, sondern erproben Sie direkt in Rollenspielen und in Einzel- und Gruppengesprächen. So können Sie Erlerntes direkt in der Praxis umsetzen und erhalten zugleich während des Kurses wichtige Rückmeldungen, die Ihnen helfen, Ihre Gesprächsführung zu reflektieren

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Die Teamleiterin wird sich mit Ihnen per mail oder per post in Verbindung setzen. Bei Interesse nutzen Sie bitte den Anmelde-Button auf unserer Website oder mailen der Teamleiterin. Sie steht gern jederzeit für Fragen zur Verfügung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gesprächsführung
Personalführung

Dozenten

Rainhard M. Scheuermann
Rainhard M. Scheuermann
Ausbilder (GwG), Supervisor (DGfP), Pastoralpsychologe

Themenkreis

Die Inhalte der Weiterbildung werden praxisnah vermittelt. Dazu gehören:

  • Theoretische Grundlagen des Personzentrierten Konzepts/der Gesprächsführung (Menschenbild/Persönlichkeitstheorie)
  • Kommunikationstheorien
  • Personzentrierte Beziehungstheorie und -praxis
  • Methoden Personzentrierter Gesprächsführung
  • Selbsterfahrung und Selbstentwicklung durch den Personzentrierten Ansatz
  • Ansätze von kollegialer Supervisio
  • Berufsethische Prinzipien

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die sich in beratungsrelevanten Berufen oder Tätigkeitsfeldern qualifizieren möchten (z.B. Personen, die im weitesten Sinne im psychosozialen, medizinischen oder pädagogischen Bereichen tätig sind; Manager; Fach- und Führungskräfte; Juristen; Personen mti Personalverantwortung; Theologen / Diakone). Angesprochen werden außerdem alle Weiterbildungsinteressierten, die Interesse an einer bewussten Selbstentwicklung und Weiterentwicklung ihrer Gesprächskompetenz sowie Beziehungsgestaltung haben.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen