Pfändung und Abtretung des Entgelts - Einsteigerseminar

Technische Akademie Wuppertal
In Hamburg

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Hamburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Pfändung und Abtretung des Entgelts - Einsteigerseminar
Die zunehmende Verschuldung privater Haushalte und somit vieler Arbeit­nehmer hat in den letzten Jahren zu einem rasanten Anstieg an Lohnpfän­dungen geführt. Den Arbeit­gebern entstehen für die Bearbeitung dieser Fälle erhöhte Kosten und erhebliche Haftungs­ri­siken, da in diesem Zusam­menhang eine Reihe zwingender Vorgaben des Gesetzgebers und der damit verbundenen Recht­spre­chung zu erfüllen sind. Das kann vor allem beim Zusam­men­treffen der unter­schied­lichen Rechtsgebiete (Pfändung - Abtretung - Privatinsolvenz) in der Fallbearbeitung zu Unsicher­heiten führen. In der Praxis spielt auch die Restschuldbefreiung der Insolvenzordnung eine immer größere Rolle. Zusätzlich hat sich in den letzten Jahren der Informationsbedarf auf dem Gebiet der Lohnpfändung stark erhöht. Dadurch werden die Sachbe­ar­beiter in der Perso­nal­ver­waltung und Gehaltsabrechnung aufgrund der verschiedenen Konstel­lationen mit neuen Heraus­for­de­rungen konfrontiert. Sie lernen in diesem Seminar das rechts­si­chere Verfahren bei Pfändung und Abtretung von Entgelt anhand von Praxisfällen kennen und erhalten somit das nötige Basis­wissen, um eine fachge­rechte und sichere Pfändungsbearbeitung durch­führen zu können. Umfangreiche Unterlagen, die für die Bearbeitung von Pfändungsfällen im Arbeits­alltag hilfreich sind, runden das Seminar ab.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Albert-Einstein-Ring 2, 22761, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Pfändung

Themenkreis

Seminarinhalt: Pfändung und Abtretung des Entgelts - Einsteigerseminar

  1. Das Arbeitseinkommen und seine Pfändung
    • Betei­ligte Personen, Zustän­digkeit, Wirkung des Pfändungs- und Überweisungs­be­schlusses, Umfang der Beschlag­nahme, Erlöschen, Verwaltungsvollstreckung, Vollstreckungsvoraussetzungen, Kosten
  2. Pfändungs- und Überweisungs­beschluss
    • Inhalt, Zustellung, Pfändungsrang, Fehlerliste
  3. Welche Stellung hat der Arbeit­geber bei der Lohnpfändung
    • Hilfsorgan, Verant­wortung, Pflichten, Fehlerquellen, Hauptaufgaben
  4. Drittschuldnererklärung
    • Zweck, Voraus­set­zungen, Umfang, Verfahren, Schadens­ersatz, Beendigung des Arbeits­ver­hält­nisses
  5. Vorpfändung
    • Voraus­set­zungen, Wirkung
  6. Berechnung des pfändbaren Betrages
    • Berechnung des pfändbaren Nettoarbeitseinkommen, Ermittlung des pfändbaren Betrages bei gewöhnlichen Forde­rungen, Ermittlung des pfändbaren Betrages bei Unter­halts­pfändungen, Bestandteile, Berechnung nach der Brutto- und Nettomethode, Kindergeld, Ermittlung des pfändbaren Betrages
  7. Unter­halts­pflichtige Personen
    • verschiedene Tatbe­stände
    • Verwandte gerader Linie
  8. Unter­halts­pfändungen
    • Unterhaltsrückstand, Vorratspfändung, gewöhnliche Forderung/Unterhaltsforderung
  9. Hinter­legung (Überblick)
    • Grundlage der Hinter­legung, Verfahren der Hinter­legung
  10. Abtretung (Überblick)
    • Zusam­men­treffen von Lohnpfän­dungen mit Abtretungen, arbeits­ver­trag­licher Ausschluss von Lohnab­tretungen
  11. Verbraucherinsolvenzverfahren – Restschuldbefreiung (Überblick)
    • Verbraucherinsolvenzverfahren und Lohn- und Unter­halts­pfändung / Abtretung / Aufrechnung, Wirkung der Restschuldbefreiung

Zusätzliche Informationen

Zur Seminarreihe:

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung:

Pfändung und Abtretung des Entgelts - Aufbauseminar
am 13. Dezember 2016 in Altdorf bei Nürnberg

Buchen Sie beide Seminare zum Paketpreis € 1.180,- über Anmelde-Nr. 80531105W6 .