Pfändung und Abtretung des Entgelts - Intensivseminar

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    13.12.2016
Beschreibung

Zum Seminar Pfändung und Abtretung des Entgelts - Intensivseminar In der täglichen Arbeit treten immer wieder neue Fragen bei der Pfändung und Abtretung des Arbeits­entgelts auf, bei denen sich rechtliche und abrechungstechnische Probleme ergeben. Um hohe Kosten und eventuelle Haftungs­ri­siken zu vermeiden, ist es für die Arbeit­geber ratsam, über Rechte und Pflichten bei Pfändung und Abtretung des Entgelts das notwendige Wissen parat zu haben. In diesem Seminar wird vorhan­denes Wissen vertieft. Zudem wird anhand von Praxis­bei­spielen aufgezeigt, wie sog. Problempfändungen berechnet und bearbeitet werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
13.Dezember 2016
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Leiter und Mitarbeiter aus der Personalverwaltung und Entgeltabrechnung mit mehrjähriger praktischer Erfahrung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Verbraucherinsolvenz
Pfändung

Themenkreis

Seminarinhalt: Pfändung und Abtretung des Entgelts - Intensivseminar

  1. Pfändung und Abtretung des Arbeits­ein­kommens
    • Grund­be­dingungen, Arten und Wirkung der Pfändungen
    • Verwaltungsvollstreckungen
    • betei­ligte Personen und Kosten
    • Rangfolge von Pfändungen und Abtretungen
    • Erlöschen der Pfändungen
    • Beendigung des Arbeits­ver­hält­nisses
  2. Der Pfändungs- und Überweisungs­beschluss, insbe­sondere die Drittschuldnerauskunft
    • Inhalt, Zustellung, Pfändungsrang, Fehlerliste der Pfändungen
    • Zweck, Voraus­set­zungen, Umfang, Verfahren und Schadens­ersatz bei Drittschuldnererklärungen
  3. Vorläufiges Zahlungs­verbot (sog. Vorpfändung).
    • Voraus­set­zungen, Wirkung, Fristen und Ermittlung des Pfändungsranges
  4. Umfang und Wirkung der Pfändung von Arbeitseinkommen
    • Berechnung des pfändbaren Einkommens, insbe­sondere Ermittlung Nettoentgelt, Beachtung der Pfändungsfreigrenzen, mehrere Einkünfte, Gehaltsabrechnungen, -vorschuss, unständige Bezüge, Nachzahlung, LJA, Abfindung, vermö­gens­wirksame Leistungen, Urlaubsabgeltung, sonstige Einmalzahlungen etc, unpfändbare Bezüge, Pfändung bei Entgeltumwandlung etc.
  5. Besonderheiten bei Unter­halts­pfändung
    • Unterhaltsrückstand, Vorratspfändung, Aufeinandertreffen gewöhnliche Forderung und Unterhaltsforderung
  6. Aufrechnung von Gehaltsrückzahlungen in Verbindung mit Pfändung, Abtretung und Insolvenz
    • Voraus­set­zungen, Aufrechnungserklärung, Wirkung, Aufrechnung wegen Überzahlungen von Bezügen und bestehender Lohnpfändung
  7. Abtretung des Gehalts mit Besonderheiten des öffentlichen Dienstes und dem tarif­recht­lichen Ausschluss
    • Siche­rungs­ab­tretung mit Besonderheiten im öffentlichen Dienst und tariflichen Ausschluss
    • Zusam­men­treffen Lohnpfän­dungen und Abtretungen
  8. Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung bei Lohnpfändung, Abtretung und Aufrechnung
    • Verbraucherinsolvenz und Lohnpfändung, Unterhaltsrückstand, Lohnab­tretungen, Abtretungen
  9. Hinter­legung: Grund­lagen und Verfahren
  10. Verbraucherinsolvenz und Unterhaltsansprüche innerhalb der EU / EG-Verordnung (Hinweis)

Zusätzliche Informationen

Teilnahme-Voraussetzungen: Besuch des Einführungsseminars "Pfändung und Abtretung des Entgelts für Einsteiger" oder vergleichbare Kenntnisse.