Pflege 2013 - Was ist neu nach PNG

Ostseebildungszentrum
In

90 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
38345... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • 8 Lehrstunden
Beschreibung

Beitragssatzsteigerung und private Finanzierung der Pflegeversicherung. Mehr ambulante Leistungen für an Demenz erkrankte Menschen. Ambulante Betreuungsleistungen. Flexibilisierung der Leistungsinanspruchnahme (Zeitkontingente). Förderung und Verbesserung der Möglichkeiten von Pflege-. Wohngemeinschaften. Änderungen bei Qualitätsprüfungen gem. § 114 ff. SGB XI. Verbesserungen für pflegende Angehörige bei Beschaffung einer. Ersatzpflege. Pflegebedürftigkeit: Verbesserung bei Leistungsbeantragung und Beratung.
Gerichtet an: PDL, Fachkräfte in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, Betreiber ambulanter Wohngemeinschaften

Wichtige informationen

Dozenten

Edda Krille
Edda Krille
Rechtsanwältin f. Sozial und Mietrecht

Klaus-Dieter Adamski
Klaus-Dieter Adamski
Dipl. Staatswissenschaftler

Themenkreis

Das PNG hat sich zum Ziel gesetzt, die pflegerische Versorgung weiterzuentwickeln. Insbesondere im ambulanten Bereich sollen sich die Leistungen der Pflege-versicherung bedarfsgerechter auf die besonderen Bedürfnisse demenziell erkrankter Menschen ausrichten. Die Verbesserungen erstrecken sich über eine Erhöhung und inhaltliche Ausdehnung der Sachleistungen, den Einbezug bisher nicht pflegebedürftiger Personen, bis hin zu einer erheblichen Förderung von Pflege-Wohngemeinschaften.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen