Pflegehilfskräfte in der Behandlungspflege

Simply Learn- Institut für Bildung und Sprachen
In Oberhausen

832 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02084... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensiv-Workshop berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Oberhausen
  • 160 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Monat
Beschreibung

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die Interesse an einer pflegerischen Tätigkeit in der ambulanten Pflege von Senioren haben, an Berufsrückkehrerinnen, Wiedereinsteiger, pflegende Angehörige sowie an Pflegekräfte mit Praxiserfahrung in der Altenhilfe und Familienpflege sowie Seiteneinsteiger aus sozialen und helfenden Berufen. Für dieses Seminar werden Ihnen 18 Fortbildungspunkte gem. RegbP angerechnet.
Gerichtet an: Der Lehrgang richtet sich an Personen, die Interesse an einer pflegerischen Tätigkeit in der ambulanten Pflege von Senioren haben, an Berufsrückkehrerinnen, Wiedereinsteiger, pflegende Angehörige sowie an Pflegekräfte mit Praxiserfahrung in der Altenhilfe und Familienpflege sowie Seiteneinsteiger aus sozialen und helfenden Berufen.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Oberhausen
Kantstr. 17, 46145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die Interesse an einer pflegerischen Tätigkeit in der ambulanten Pflege von Senioren haben, an Berufsrückkehrerinnen, Wiedereinsteiger, pflegende Angehörige sowie an Pflegekräfte mit Praxiserfahrung in der Altenhilfe und Familienpflege sowie Seiteneinsteiger aus sozialen und helfenden Berufen.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Pflege und Gesundheit
Selbstständigkeit

Dozenten

M. K. Cermik
M. K. Cermik
Dozent Pflegeberufe

Themenkreis

Die TeilnehmerInnen erwerben in einer sach- und fachgerechten theoretischen Schulung im Rahmen der Behandlungspflege gem. Landesvertrag NRW Häusliche Pflege alle notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung der behandlungspflegerischen Tätigkeit der Leistungsgruppe 1 u. 2.
Die Ausbildung endet mit einer theoretischen, praktischen und mündlichen Prüfung, deren erfolgreicher Abschluss in einem detaillierten Zeugnis und Zertifikat belegt werden.

Gemäß der Rahmenverträge (Vergütungsvereinbarungen) für die Häusliche Krankenpflege im Bundesland NRW können von sog. 'sonstigen geeignete Personen' behandlungspflegerische Leistungen der Leistungsgruppe 1 und 2 erbracht werden, wenn sie eine zweijährige Berufspraxis in der Pflege, ein dreimonatiges Praktikum in der Behandlungspflege und eine Schulung von mindestens 160 Unterrichtsstunden incl. 10 Stunden für die schriftl., mündl. und praktische Abschlussprü-fung. Zusätzlich müssen 26 Stunden Vor- und nachbereitungszeit für Unterricht und Prüfung nachgewiesen werden.


Rechtlich
Sach- und fachgerechten theoretische Schulungsmaßnahme im Rahmen der zertifizierten Qualifizierung gem. Landesvertrag NRW Häusliche Pflege, § 13 "Berechtigung zur Abgabe der Leistungen" - Einsatz von Pflegehilfskräften in der Behandlungspflege gem. §§ 132, 132 a Abs. 2 SGB V, §37 SGB V i.v.m. §92 SGB V und Curriculum zur theoretischen Schulung der „Altenpflegehelfer(innen)“ sowie der „sonstigen geeigneten Kräfte“ gemäß § 17 „Vertrag über häusliche Krankenpflege, häusliche Pflege und Haushaltshilfe mit dem DBfK“

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: 08:00 - 15:00 Uhr (täglich)
Praktikum: 3 Monate
Zulassung: Quacert
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Herr Cermik

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen