Pflegemanamgement

Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt
In Würzburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0931/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Würzburg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ziel des Studiums ist es, Pflegekräfte für leitende Aufgabenin der Pflege zu qualifizieren. Auf die berufspraktischen Kenntnisse und Fähigkeiten aufbauend soll eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Gegebenheiten der Pflege und den betriebswirtschaftlichen Herausforderungen sowie dem Management-Handeln in Einrichtungen der Pflege sowie verwandten Aufgabenfeldern erfolgen. Die bestehenden Kenntnisse und Fähigkeiten werden erweitert und vertieft; es soll die erforderliche Führungs-und Handlungskompetenz für die jeweilige. Leitungsaufgabe erworben werden...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Würzburg
Münzstrasse 12, 97070, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium im Studiengang Pflegemanagement ist Fachhochschulreife oder die allg. Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife. Zudem ist der Nachweis eines einschlägigen Berufsabschlusses Zugangsvoraussetzung, z. B. Krankenschwerster/Krankenpfleger oder Kinderkrankensschwester/ Kinderkrankenpfleger oder Hebamme/ Entbindungspfleger oder Altenpfleger/-in oder Heilerziehungspfleger(-in).

Themenkreis

Studieninhalte

Das Grundstudium schließt mit der Vorprüfung, das Hauptstudium dem Diplom ab. Die einzelnen Studieninhalte ergeben sich aus der Intention des Studienganges.Da die Absolventinnen und Absolventen zur Übernahme leitender Aufgaben in der Pflege qualifiziert werden sollen, umfasst das Studienangebot vorrangig pflegewissenschaftliche, sozialpolitische, psychologische, rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen in ihrem Bezug zum Pflegemanagement. In den Studienschwerpunkten des Hauptstudiums werden Kenntnisse und Fähigkeiten für Leitungsaufgaben in den verschiedenen Bereichen der Pflege exemplarisch und fächerübergreifend erarbeitet, vermittelt und eingeübt.

Pflege heute – Ausgangslage

Im Bereich der pflegerischen Dienstleistung zeigen sich in den letzten Jahren grundlegende Veränderungen.
ie Aufgaben der Pflege werden in einem sozialpolitisch, rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Versorgungsbereich zunehmend komplexer. Immer stärker wirken sich hier die Einflüsse der demographischen Entwicklung, des soziologischen Strukturwandels und des medizinischen Fortschrittes auf das Marktgeschehen im Bereich sozialer Dienstleistungen, auf die Kostenträger, die Tarifpartner und nicht zuletzt auch auf die zu pflegenden Patienten aus.
Die leitenden Kräfte in der Pflege müssen fähig sein, diese komplexe Situation zu analysieren, zu strukturieren und sich angemessen darauf einzustellen; sie müssen in der Lage sein, Leitlinien und Konzepte für
pflegerisches Handeln und Führen zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen.

Studienstruktur

Die Regelstudienzeit beträgt acht Studiensemester, davon sind zwei Semester praktische Studiensemester.
Das Grundstudium und das Hauptstudium umfassen je ein praktisches und drei theoretische Studiensemester.
Das erst praktische Studiensemester wird als 3., das zweite praktische Studiensemester wird als 6. Studiensemester geführt. Jedes praktische Studiensemester beinhaltet einschließlich der praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen an der Hochschule einen zusammenhängenden Zeitraum von 20 Wochen an einer Praktikumsstelle.

...Ziel

Das Studium will spezifische Erkenntnisse und Methoden vermitteln
und die praktischen, berufsbezogenen Umsetzungsmöglichkeiten
verdeutlichen sowie die Entwicklung spezifischer strategischer Konzepte des Führens in Pflegeeinrichtungen erschließen.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Der Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2009/2010 findet vom 02.05.2009 bis einschließlich 15.06. Online statt. Allerdings können Sie sich noch für einige Studiengänge bei uns bewerben. Auch Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abschlusszeugnis) erst im Jahr 2009 erhalten, müssen ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15. Juni bei der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt einreichen.