Pharmazeutische Wissenschaften

Universität Bern
In Bern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bern (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

In den ersten beiden Jahren des Bachelorstudiums werden schwergewichtig die Grundkenntnisse in den mathematischen, naturwissenschaftlichen und medizinischen Fächern vermittelt. Das dritte Studienjahr vermittelt die Grundlagen der pharmazeutischen Wissenschaften.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Freiestr. 3, 3012, Bern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Aufgrund der MAV oder MAR schweizerisch anerkannte kantonale gymnasiale Maturitätsausweise *Schweizerische gymnasiale Maturitätszeugnisse *Eidgenössische Berufsmaturität in Verbindung mit Ergänzungs-prüfung der Schweizer Maturitätskommission *Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule *Diplom oder Bachelor einer Schweizer Fachhochschule FH

Themenkreis

Die pharmazeutischen Wissenschaften bilden die Brücke zwischen der Humanmedizin und den Naturwissenschaften, insbesondere der Chemie, Biochemie und Biologie. Sie befassen sich mit dem Einfluss von therapeutischen Wirkstoffen auf die komplexen (patho-) physiologischen
Prozesse im Menschen, mit der Erforschung neuer Wirkstoffe und deren Anwendungsformen, sowie mit der Entwicklung neuartiger Therapiekonzepte.
Das Studium der pharmazeutischen Wissenschaften ermöglicht Ihnen die Führung einer Apotheke. Sie können mit einem abgeschlossenen Pharmaziestudium aber auch den Einstieg in eine wissenschaftliche Karriere in einem Pharmaunternehmen, an einer Hochschule oder an einer medizinischen Forschungsanstalt anstreben. Der Einstieg dazu verläuft in erster Linie über ein Doktorat, in welchem sie eine Forschungsarbeit selbständig durchführen und dokumentieren.

Das Pharmaziestudium ist in der ganzen Schweiz einheitlich geregelt und untersteht der allgemeinen Medizinalprüfungsverordnung.

In den ersten beiden Jahren des Bachelorstudiums werden schwergewichtig die Grundkenntnisse in den mathematischen, naturwissenschaftlichen und medizinischen Fächern vermittelt. Das dritte Studienjahr vermittelt die Grundlagen der pharmazeutischen Wissenschaften. Vor dem zweiten Studienjahr müssen ein Samariterkurs und eine 6-wöchige Famulatur absolviert werden. Der Bachelorabschluss ist nicht berufsqualifizierend und berechtigt nicht zu einer verantwortlichen Tätigkeit in einer Apotheke.

Bewerbungsfrist:
Frühjahrssemester 2009: 15. Dezember 2009
Herbstsemester 2010: 30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren betragen 600 Fr. pro Semester Die Semestergebühren betragen 34 Fr. Zusätzlich:Beitrag Vereinigung der Studierenden (SUB) 21 Fr. Studien- und Semestergebühren betragen somit für ordentliche Studierende im Normalfall insgesamt 655 Franken