Physik

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
In Cottbus

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
+3556... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Cottbus
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang Physik zeichnet sich durch ein exzellentes Betreuungsverhaeltnis aus. Er bietet den Studierenden einen sehr engen Kontakt zu den Professoren und Mitarbeitern und gewaehrleistet dadurch eine intensive Lernatmosphaere.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Cottbus
Konrad-Wachsmann-Allee 1, 03046, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen: - allgemeine Hochschulreife - fachgebundene Hochschulreife - ohne Abitur (siehe unten Studieren ohne Abitur) Die Fachhochschulreife allein ist keine ausreichende Zugangsvoraussetzung (s.auch unten: Studieren ohne Abitur).

Themenkreis

Allgemeines

Die Physik ist der Schlüssel für das moderne Naturverständnis. Sie bildet die Basis aller modernen Zukunftstechnologien. Ein Studium der Physik, das heißt: die Gesetzmäßigkeiten zu verstehen und anwenden zu lernen, die die physikalische Welt bestimmen; die Faszination, wenn man es schafft, ein Problem zu analysieren und nicht aufzugeben, bevor man eine Lösung gefunden hat. Das Studium der Physik an der BTU Cottbus vermittelt Ihnen dafür das nötige Werkzeug. Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in den grundlegenden Arbeitsweisen der Physik und sammeln aktive experimentelle Erfahrungen. Sie lernen das Zerlegen hochkomplexer Probleme in geeignete Modelle, deren Analyse und das Finden von Lösungswegen. Sie sollen die Fähigkeit und das Beharrungsvermögen erlangen, theoretische, experimentelle, aber auch technische Problemlösungen für Fragestellungen "aus dem richtigen Leben" eigenständig zu entwickeln.

Physik an der BTU Cottbus

Seit dem Wintersemester 2007/2008 ist der Studiengang Physik an der BTU auf das konsekutive Bachelor/Master-System umgestellt.

Dies garantiert den Studierenden eine problemlose Anerkennung ihrer an der BTU Cottbus absolvierten Leistungen an anderen Universitäten in Europa. Zudem unterstützt das Bachelor/Master-Programm ein zügiges Studium im Rahmen der Regelstudienzeit von 6 Semester beim Bachelor und 4 Semestern im Falle des Master-Studiengangs.

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiengangs Physik

Der Bachelor-Studiengang Physik ist unterteilt in ein viersemestriges Grund- und ein zweisemestriges Fachstudium.
Das Grundstudium gibt eine Übersicht über ein breites Spektrum physikalischer Gebiete von der Mechanik, Thermodynamik und dem Elektromagnetismus bis hin zur Atom-, Molekül, Festkörper,- und Elementarteilchenphysik. Ergänzend hierzu wird ein Praktikum mit Versuchen zu den genannten Themengebieten absolviert, um erste experimentelle Erfahrungen sammeln zu können. Das Grundstudium bietet zudem eine Einführung in die Grundlagen der Chemie, Mathematik und Informatik.
Im Fachstudium wird dann das Grundlagenwissen entsprechend vorhandener Neigung und Interessen erweitert. Die entsprechenden Vorlesungen (bzw. Module) orientieren sich am Themenspektrum der demInstitut für Physik und Chemie der BTU zugeordneten Lehrstühle und unterteilen sich in einen experimentell/angewandten Block 'Angewandte Physik', 'Experimentelle Festkörperphysik', 'Angewandte Chemie' und einen theoretischen Block 'Computational Physics' bzw. 'Festkörpertheorie'.
Neben einem Fortgeschrittenenpraktikum beinhaltet das Fachstudium desweiteren ein 'Berufspraktikum', welches der Anwendung, Ergänzung und Vertiefung des gelernten Stoffes in einem für die Berufspraxis typischen Umfeld dient. Hierbei bietet sich die Möglicheit, einzelne für den Beruf des Physikers charakteristische Bereiche kennenzulernen und das im Studium erworbene Wissen beispielsweise durch Einbindung in Projektarbeiten umzusetzen.
Das letzte Semester des Fachstudium schliesst mit der Bachelor-Arbeit ab, einer "kleinen Forschungsarbeit" die unter Anleitung eines Betreuers des Instituts für Physik und Chemie der BTU angefertigt wird. Bei erfolgreich absolviertem Studium verleiht die BTU den Bachelor of Science (B.Sc.).
Einen detaillierten Überblick über den Ablauf des Bachelor-Studiengangs Physik gibt die Studien- und Prüfungsordnung, welche auch einen Regelstudienplan enthält.

Der Bachelor-Studiengang Physik bereitet auf eine Tätigkeit als Physikerin oder Physiker in Wirtschaft, Industrie, wissenschaftlichen Forschungsinstituten und der öffentlichen Verwaltung vor. Die möglichen Berufsfelder einer Physikerin oder eines Physikers sind erfahrungsgemäß sehr breit gefächert und reichen daher häufig über das engere Fach hinaus weit in benachbarte naturwissenschaftliche und andere Disziplinen hinein. Deshalb ist es Ziel dieses Bachelorstudiengangs, mit den Grundkenntnissen in Physik die wichtigsten Methoden zur Analyse und Lösung naturwissenschaftlicher Probleme und Entwicklung von Modellen zu vermitteln und so die allgemeinen analytischen Fähigkeiten anzulegen.

Der Bachelor ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss nach internationalen Standards. Er ermöglicht die Aufnahme einer Berufstätigkeit oder das Weiterstudium zum Master.

Zum leichteren Studieneinstieg bietet das Institut einen zweiwöchigen Vorkurs vor Beginn der Vorlesungen des Wintersemesters an. Hier können Schulkenntnisse in Chemie, Mathematik und Physik aufgefrischt und wiederholt werden.

Im Rahmen des Bachelorprogramms bietet die BTU Cottbus zusammen mit der TU Poznan einen Doppelabschluss an. Hier kann sowohl der Bachelor of Science an der BTU als auch ein Bachelor of Engineering der TU Poznan nach sieben Semestern Studiendauer erworben werden. Voraussetzung hierfür ist ein zweisemestriger Studienaufenthalt an der TU Poznan im Rahmen des Bachelor-Studiums. Nähere Information erhalten Sie hier.

Die Immatrikulation erfolgt zum Wintersemester.

Bewerbungsfrist: 09.10.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen