Physik

Universität Regensburg
In Regensburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
- 941... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Regensburg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Bachelorstudiengang hat Ziele: für die Studierenden, die eine Weiterqualifikation in einem konsekutiven Masterstudiengang beabsichtigen, soll der Bachelorstudiengang eine solide wissenschaftliche Ausbildung gewährleisten, die einen direkten Einstieg in die modernen Themen der aktuellen Forschung ermöglicht;

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Regensburg
Universitätsstraße 31, 93040, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Allgemeine Hochschulreife *eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife oder eine durch Rechtsvorschrift *Studiengänge zum Erwerb des Grades eines Bachelors sind grundständige Studiengänge in einem Fach oder einer Fächerkombination, die zu einem ersten berufsqualifizie-renden Abschluss führen.

Themenkreis

Der Bachelorstudiengang bildet ein modularisiertes Grundstudium, das mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen wird. Der Umfang der für das planmäßige Studium erforderlichen Lehrveranstaltungen beträgt 180 Leistungspunkte (LP). Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Das erste Jahr des Bachelor-Studiengangs ist als Orientierungsphase anzusehen, in dem die Studierenden ihre Eignung für das Studienfach erkunden können. Der Studienplan ist so gestaltet, dass ein breites Spektrum von Inhalten abgedeckt werden kann. Aufgrund der bestandenen Bachelorprüfung verleiht die naturwissenschaftliche Fakultät II - Physik der Universität Regensburg den Akademischen Grad "Bachelor of Science" (B.Sc.).

Der Bachelorstudiengang hat zwei zentrale Ziele:

  • für die Studierenden, die eine Weiterqualifikation in einem konsekutiven Masterstudiengang beabsichtigen, soll der Bachelorstudiengang eine solide wissenschaftliche Ausbildung gewährleisten, die einen direkten Einstieg in die modernen Themen der aktuellen Forschung ermöglicht;
  • für die Studierenden, die beabsichtigen, mit dem Bachelor-Abschluss von der Hochschule abzugehen, wird ein breites Spektrum an außerphysikalischen Nebenfächern angeboten, die es erlauben die physikalischen Studieninhalte interdisziplinär mit denen anderer Studiengänge zu kombinieren, um so eine optimale Ausrichtung des Studiums auf das von den Studierenden angestrebte Berufsfeld zu ermöglichen.

Das Fach Physik bildet, - wie im bisherigen Diplomstudiengang - den Schwerpunkt. Es können aber auch - wesentlich stärker als bisher - Elemente aus anderen Fächern integriert werden. Diese zusätzliche Flexibilität ermöglicht es den Studierenden, ihr Studium (neben dem Erwerb von Kernkompetenzen in der Physik) auch auf neue Arbeitsmarktsegmente mit fachübergreifenden Anforderungsprofilen auszurichten, die erst mit der Verfügbarkeit des neuen Bachelor-Abschlusses in größerem Umfang entstehen werden.

Wir gehen davon aus, dass die Mehrzahl der Bachelor-Absolventen in ihrer Berufspraxis langfristig nicht mehr täglich mit physikalischen Fragestellungen konfrontiert wird, ähnlich wie bei den Diplomabsolventen. Unsere bisherigen Absolventen sind dennoch auf dem Arbeitsmarkt in den verschiedensten Branchen und Berufsfeldern sehr gefragt, weil das Studium der Physik neben den physikalischen Inhalten analytisches Denken und effiziente Problemlösungsstrategien vermittelt, die sowohl in technischen Berufen, als auch in vielen Führungspositionen unverzichtbar sind. Da bisher keine Bachelor-absolventen verfügbar waren, liegen noch keine Erfahrungen über deren "Employability" vor. Die für diese Absolventen angemessenen Tätigkeitsfelder werden sich erst mit der Verfügbarkeit in der Praxis herausbilden.

Der Bachelorstudiengang ist gegliedert in:

  • Einen Pflichtbereich mit einen Umfang von 127 LP
  • Einen Wahlbereich mit einen Umfang von 41 LP
  • Die Bachelorarbeit mit einen Umfang von 12 LP

Bewerbungsfrist für Sommersemester 15.01

Bewerbungsfrist für Wintersemester 15 juli

Studienbeginn zum Wintersemester und Sommersemester.

Regelstudiendauer: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Studienbeitrag an der Universität Regensburg beträgt einheitlich 500,- € pro Semester. Der Studentenwerks- und Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von derzeit 88,- €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen