Physik - Lehramtsmasterstudiengang

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Lehramtsmasterstudiengang Physik ermöglicht eine Vertiefung und Erweiterung der im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen durch eine wissenschaftliche Spezialisierung und Vertiefung in der Experimentalphysik, der Theoretischen Physik und der Didaktik der Physik mit dem Ziel, den Studentinnen und Studenten ein vertieftes theoretisches und methodisches Wissen in den gewählten Bereichen zu vermitteln.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Arnimallee 14, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für den Zugang zum Lehramtsmasterstudiengang müssen Bewerberinnen und Bewerber die folgenden Voraussetzungen nachweisen: * Bachelorabschluss, der auf diesen Master-Studiengang bezogen ist, mit einem integrativen Studium von zwei Fachwissenschaften und Lehramtsbezogene Berufswissenschaft (Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik), oder ein gleichwertiger anderer Hochschulabschluss.

Themenkreis

GegenstandDer Lehramtsmasterstudiengang Physik ermöglicht eine Vertiefung und Erweiterung der im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen durch eine wissenschaftliche Spezialisierung und Vertiefung in der Experimentalphysik, der Theoretischen Physik und der Didaktik der Physik mit dem Ziel, den Studentinnen und Studenten ein vertieftes theoretisches und methodisches Wissen in den gewählten Bereichen zu vermitteln. Neben einer wissenschaftlichen Vertiefung orientiert sich das Studium insbesondere an den Kompetenzanforderungen der späteren beruflichen Praxis mit dem Ziel, den Studentinnen und Studenten theoretisches Wissen zu Lern- und Bildungsprozessen sowie Kompetenzen in fachbezogenem und adressatenspezifischem Lehren und Lernen zu vermitteln. In den Schulpraktischen Studien werden theoretisches Wissen und Erfahrungswissen systematisch miteinander verknüpft.
Studienaufbau

Der Lehramtsmasterstudiengang mit dem Fach 1 Physik wird mit einem Fach 2 studiert, dabei ist die lehramtsbezogene Fächerkombination durch das vorherige absolvierte Bachelor-Studium vorgegeben. Das Studienangebot der Freien Universität Berlin ermöglicht folgendes Fach 2: Mathematik.

Die Masterarbeit kann in der Fachwissenschaft, in Erziehungswissenschaft oder in der Fachdidaktik des Faches 1 oder 2 absolviert werden und soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sind, eine Forschungsaufgabe mit wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten und darzustellen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studienprogramms wird der Hochschulgrad Master of Education (M.Ed.) verliehen.

Module des Studiengangs:

Fachwissenschaftliche und Fachdidaktische Module
Modul Vertiefung Moderne Physik II
Modul Theoretische Physik für Lehramtsstudierende III
Modul Demonstrationspraktikum II
Modul Fachbezogenes Unterrichten (Schulpraktische Studien im Fach Physik)
Modul Didaktik der Physik – Themen des Physikunterrichtes/fachdidaktische Forschung und Entwicklung

Erziehungswissenschaftliche Module
Modul Lernmotivation und Beratung
Modul Diagnostik, Rückmeldung und Evaluation
Modul Bildungs- und Erziehungsprozesse reflektieren und gestalten
Modul Deutsch als Zweitsprache
Modul Unterrichten, Lernprozesse gestalten und erforschen

Beruf

Absolventinnen und Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse und weiterführende berufsqualifizierende Kompetenzen.

Ein erfolgreich abgeschlossenes dreijähriges Bachelorstudium und ein anschließendes zweijähriges Master-Studium mit (bis zu) zweijährigem Vorbereitungsdienst führen zum Amt des Studienrates.

Neben dem Lehrberuf an Schulen finden sich Beschäftigungsmöglichkeiten vor allem in der Industrie (technologischer Bereich) aber auch im Dienstleistungssektor für wissenschaftlich-technische Anwendungen. Weitere Arbeitsmöglichkeiten bieten sich im öffentlichen Dienst, in Wissenschaft und Forschung von Hochschulen, Forschungsinstituten und Behörden, in der Informationsverarbeitung oder im Patentwesen. Physik-Absolventinnen und -Absolventen können aber auch in freien Berufen, z.B. als Wissenschaftsjournalisten, -Redakteure oder Sachverständige, tätig werden. Auch wenn Absolventinnen und -Absolventen in verschiedenen Arbeitsbereichen tätig werden können, werden sie grundsätzlich bevorzugt bei Aufgabenbereichen, die Physik oder Technik allgemein zum Gegenstand haben, eingesetzt.

Darüber hinaus kann auch das andere Fach weitere Möglichkeiten hinsichtlich des Berufsbildes und der Berufsmöglichkeiten eröffnen.

Bewerbungszeitraum:
Nur für das 1. Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester), nur für das höhere Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.02. (zum Sommersemester).

Studienbeginn: Wintersemester

Studiensprachen: Deutsch

Abschluss: Master of Education (M.Ed.)

Regelstudienzeit: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen