Physikalische Technologien

Technische Universität Clausthal
In Clausthal-Zellerfeld

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Clausthal-zellerfeld
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Physikalische Technologien (M.Sc.) orientieren sich an den Anforderungen einer modernen, interdisziplinären und forschungsorientierten Physikerausbildung. Der aufbauende Master-Studiengang Physikalische Technologien ermöglicht eine vertiefte Ausbildung in einem der drei Schwerpunkte Photonik, Grenz­flächen und Nanostrukturen und Computational Physics, die gleichzeitig Schwerpunkte der physikalischen Forschung an der TU Clausthal sind...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Clausthal-Zellerfeld
Leibnizstraße 4, 38678, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für den Zugang zum Masterstudiengang Physikalische Technologien ist, dass die Bewerberin oder der Bewerber a) - entweder an einer deutschen Hochschule oder an einer Hochschule, die einem der Bologna-Signatarstaaten angehört, einen Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss im Studiengang Physik oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang erworben hat, oder - an einer anderen ausländischen Hochschule einen Abschluss in Physik oder gleichwertigen Abschluss in einem fachlich eng verwandten Studiengang erworben hat.

Themenkreis

Master-Studiengang Physikalische Technologien

  • Schwerpunktfach Physikalische Technologien:
    • Photonik
    • Grenzflächen und Nanostrukturen
    • Computational Physics
  • Schwerpunktfach Angewandte Technologien:
    • Materialwissenschaft
    • Energiesysteme
    • Mess- und Regelungstechnik
  • Festkörperphysik und Festkörperchemie
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Forschungspraktika
  • Personal- und Projekt­managem

Berufsbild und Arbeitsmarkt

Bedeutende technische Errungenschaften haben ihren Ursprung oft in physikalischen Entdeckungen und Entwicklungen. Unsere Epoche, häufig als Siliziumzeitalter bezeichnet, ist durch Informationsverarbeitung mit höchstintegrierten elektronischen Schaltkreisen geprägt, welche auf Entwicklungen der Festkörperphysik basieren. Heute stehen wir am Beginn eines Zeitalters, das durch optische Technologien wie Laser, optische Signalverarbeitung und Datenkommunikation sowie durch Nanotechnologie wesentlich beeinflusst wird. Physiker verstehen sich als die Pioniere technologischer Entwicklungen. Sie erweitern die Grenzen unseres Naturverständnisses, entwickeln neue Verfahren und Modelle und bereiten damit das Feld für neue Technologien und Produkte.

Kurziel

Die neuen Studiengänge Physik (B.Sc.) und Physikalische Technologien (M.Sc.) orientieren sich an den Anforderungen einer modernen, interdisziplinären und forschungsorientierten Physikerausbildung. Der Bachelor-Studiengang Physik bietet eine anspruchsvolle und umfassende Grundausbildung sowie eine erste Vertiefung in aktuellen, technologisch wichtigen Bereichen der Physik. Der darauf aufbauende Master-Studiengang Physikalische Technologien ermöglicht eine vertiefte Ausbildung in einem der drei Schwerpunkte Photonik, Grenz­flächen und Nanostrukturen und Computational Physics, die gleichzeitig Schwerpunkte der physikalischen Forschung an der TU Clausthal sind. Den Studierenden werden an der TU Clausthal exzellente Studienbedingungen und individuelle Betreuung durch die Professoren geboten. Durch Forschungspraktika werden sie frühzeitig an aktuelle Themen physikalischer Forschung herangeführt.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag: 500 Euro Semesterbeitrag: 128 Euro (Studentenschaftsbeitrag, Verwaltungskostenbeitrag und Studentenwerksbeitrag)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen