Planung und Durchführung von Auslandsmessebeteiligungen

Akademie Messe Frankfurt
In Frankfurt Am Main

990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
069 7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

In diesem Seminar werden Ihnen die notwendigen Schritte einer praxisnahen Planung und Durchführung eines erfolgreichen Messeauftritt Ihres Unternehmens vermittelt. Anhand ausgewählter Fachmessen als Fallbeispiele in Europa, USA, Nah- und Fernost lernen Sie, was Sie wissen und beachten müssen, um sich gegenüber Ihren Mitbewerbern positiv abzugrenzen.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an alle Messe-Verantwortliche, Marketingund Projektleiter aller Branchen aus dem operativen Messe-Geschäft, die bereits erste Erfahrungen im Messemanagement gesammelt haben und nun erstmals eine Auslandsmessebeteiligung planen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

So gestalten Sie Ihren professionellen Messeauftritt im Ausland – Do's and Don‘ts

Messen in „fernen Ländern“ erfordern wesentlich mehr Detail-Planung als Beteiligungen in Deutschland oder Europa.

Unterschiedliche Ausstellerbedingungen setzen ganz spezifische Kenntnisse des Messe-Verantwortlichen voraus.


Auswahl der „richtigen“ Messe im Ausland für Ihr Unternehmen

  • FKM-geprüfte Veranstaltungen
  • AHK im Messeland
  • Messepolitik im EG Binnenmarkt

Messen sind Türöffner zu fremden Märkten

  • Analyse von eigenen Firmeninteressen und Marktchancen im Export
  • Klare Definierung von Unternehmens-, Marketing- und Messezielen
  • Messen im Kommunikations-Mix des Unternehmens

Messen im Ausland

  • Andere Länder – andere „Messe“-Sitten
  • Der boomende Messemarkt China
  • Ethnische und politische Empfindlichkeiten im Messeland
  • Import, Bestimmungen, Zoll
  • Unerwartete Kostenfallen

Fördermöglichkeiten durch öffentliche Mittel

  • Nutzung von staatlichen Fördermaßnahmen
  • Gemeinschafts-Ausstellungen mit Bundesbeteiligung im Ausland
  • Gemeinschaftsstand versus Einzelaussteller

Eine Messebeteiligung im Ausland als Projekt

  • Kostenermittlung, Vorkalkulation, Budgetbereitstellung
  • Firmeninterne Vorbereitungen
  • Briefing der Messebaufirma
  • Flankierende Werbemaßnahmen, PR
  • Besucherwerbung
  • Personaltraining: Verhalten des Standpersonals während der Messe
  • Kostenüberwachung und -erfassung
  • Auswertung der Messepräsenz
  • Follow-up-Aktionen

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen