Planung von Niederspannungs-Stromversorgungsanlagen

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Das Seminar richtet sich an Planer, Errichter, Betreiber und Instandhalter von elektrischen Niederspannungsnetzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Planung

Themenkreis

Für die Planung von Stromversorgungsanlagen wird im Seminar eine strukturierte Vorgehensweise dargestellt. Bekanntes wird hinterfragt und das Basiswissen zum sicheren Anwenden bei der täglichen Arbeit gefestigt.

  • Netzstrukturen. Stich-, Ring-, Maschennetz
  • Wann setze ich welches Netz ein?
  • Netzsysteme: TN-, TT-, IT-System, Vor-/Nachteile, praktische Anwendung
  • Energiequellen: Trafo, Generator, USV- Anlage, Wechselrichter (Windkraft, Photovoltaik, BHKW)
  • Typische Anwendungen, technische Details
  • Kenngrößen im Niederspannungsnetz: Spannung, Strom, Frequenz, Impedanz, Kurzschluss
  • Schaltpläne, Schaltzeichen, Übersichtsschaltplan, Single-Line, wichtige Daten
  • Abschätzung der Kurzschlussverhältnisse, überschlägige Berechnung, typische Kenndaten
  • Schutzorgane: Schmelzsicherung, MCB Leitungs­schutz­schalter, MCCB, ACB Leistungsschalter, RCD, Isowächter, RCM
  • Schutzmaßnahmen: Personen- und Anlagen­schutz, direktes und indirektes Berühren
  • Kabel- und Leitungsdimensionierung
    • Querschnittsbestimmung, Strombelastbarkeit, Normalbedingungen
    • Reduktionsfaktoren, Umgebungsbedingungen
    • Überlastschutz, Kurzschlussschutz
    • Abschaltbedingungen beim Personenschutz
    • Spannungsfall
    • Wahl des Schutzorganes
  • Selektivität und Back-up-Schutz

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt. Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.


Zusätzliche Informationen

Bei der täglichen Arbeit im Stromversorgungsnetz werden häufig aus dem Stand heraus Entscheidungen verlangt. Dabei wird man mit Informationen geradezu überhäuft oder es fehlen bereits die grundlegenden Dinge. 

Es werden die entscheidenden Gesichtspunkte herausgearbeitet, um typische Aspekte erweitert, durch praxisnahe Details zum Spezialwissen ausgebaut und vertieft. Zudem soll den zukünftigen Anforderungen an das Stromversorgungsnetz Rechnung getragen werden. Dies wird an vielen Beispielen aufgezeigt.