Politikwissenschaft

Johann Wolfgang Goethe-Universität
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
++49-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Im Einzelnen ermöglicht der M.A. Politikwissenschaft die vertiefte Einsicht in die paradigmatischen, theoretischen und methodischen Grundlagen des Faches und in exemplarische Fragestellungen der Politischen Theorie, der Vergleichenden Politikwissenschaft und der Internationalen Beziehungen. Im Rahmen eines Forschungspraktikums (Projektstudium) und eines obligatorischen berufsfeldbezogenen Praktikums können außerdem Erfahrungen für eine spätere Berufstätigkeit gesammelt und systematisch reflektiert werden. ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Robert-Mayer-Str. 5, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Sie setzt ein mit „gut“ (d.h. mindestens 2,5) abgeschlossenes Bachelorstudium in Politikwissenschaft oder einen entsprechend erfolgreichen Abschluss in einem verwandten bzw. vergleichbaren Studiengang sowie den Nachweis von Englischkenntnissen voraus.

Themenkreis

Der konsekutive und forschungsorientierte Masterstudiengang Politikwissenschaft wird vom Institut für Politikwissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main angeboten und vermittelt vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse im Fach Politikwissenschaft in seiner ganzen Breite.
Das politikwissenschaftliche Institut ist eines der größten der Bundesrepublik und ermöglicht daher ein umfangreiches Angebot von Lehrveranstaltungen. In der Frankfurter Tradition des international renommierten Fachbereiches "Gesellschaftswissenschaften" vermittelt der M.A. Politikwissenschaft die Fähigkeiten, nach wissenschaftlichen Grundsätzen selbständig zu arbeiten und wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anzuwenden sowie gesellschaftliche Zusammenhänge kritisch zu reflektieren.
Studienaufbau und Prüfungen

Der Masterstudiengang „Politikwissenschaft“ ist modular aufgebaut. Das Studium gliedert sich in acht Pflichtmodule und ein Wahlpflichtmodul:
Modul 1:Theorieparadigmen der Politikwissenschaft (Vergleich verschiedener Paradigmen und Reflexion der systematischen, normativen und methodischen Probleme politikwissenschaftlicher Theoriebildung)
Modul 2: Grundlagen der Politikwissenschaft (Fragestellungen der Kritischen Theorie / Feministischen Theorie, der Vergleichenden Politikwissenschaft sowie der Internationalen Beziehungen)
Modul 3: Politische Theorie (politische Ideengeschichte, zeitgenössische politische Theorien, Institutionen- und Staatstheorie sowie Demokratietheorie)
Modul 4: Politische Systeme, Akteure und Prozesse (grundlegende Gegenstände, Theorien und Methoden der Vergleichenden Politikwissenschaft)
Modul 5: Internationale Beziehungen (Grundfragen, Theorien und Methoden der IB; Außenpolitik; regionale Integration und Global Governance; Nord-Süd-beziehungen und Entwicklungsländerforschung; Sicherheitspolitik, Friedens- und Konfliktforschung)
Modul 6: Forschungspraktikum (Vertiefung der empirischen Kenntnisse durch eigene Anwendung sozialwissenschaftlicher Methoden)
Modul 7: Wahlpflichtmodul (wahlweise Vertiefung in einem der drei Module 3-5 oder in einem soziologischen oder interdisziplinären Forschungsschwerpunkt)
Modul 8: Praktikum (achtwöchiges berufsfeldbezogenes Praktikum und Bericht)
Modul 9: Abschlussmodul (Kolloquium, Masterarbeit und mündliche Prüfung)

Ein Modul ist eine inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheit. Es setzt sich i.d.R. aus verschiedenen Veranstaltungen zu einem Themenbereich zusammen und schließt Selbstlernzeiten ein. Diese werden ebenso wie die einzelnen Ziele, Inhalte sowie Lehr-, Lern- und Prüfungsformen in den entsprechenden Modulbeschreibungen definiert.
Jedem Modul werden Kreditpunkte (CP) auf der Basis des European Credit Transfer Systems (ECTS) zugeordnet.
Ein CP entspricht dem studentischen Arbeitsaufwand von ca. 30 Stunden.

Bei einer Regelstudienzeit von vier Semestern sind für den Masterabschluss 120 CP nachzuweisen. Dies entspricht einem durchschnittlichen Arbeitsaufwand von 30 CP pro Semester.

Der Masterstudiengang hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern.
Bewerbung

Die Zulassung zum Studiengang ist jeweils zum Wintersemester (Bewerbungsfrist ist der 15. Juli) beim Prüfungsausschuss zu beantragen.


Kursziel:
Mit dem erfolgreichen Abschluss des M.A. Politikwissenschaft erwerben die Absolventinnen und Absolventen Kompetenzen für spätere Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen von Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur, für die eine solide wissenschaftliche Ausbildung und eine politik- und sozialwissenschaftliche Spezialisierung erforderlich sind. Das Masterstudium dient auch der Vorbereitung auf eine anschließende

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 264 Euro