Politikwissenschaft

Universität Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Ziel des Masterstudiums Politikwissenschaft an der Universität Wien ist die Vertiefung der Theorien und Methoden des Faches Politikwissenschaft, sowie deren Entwicklung und Anwendung in der Praxis. In ihm sollen die Studierenden vertiefte Fachkenntnisse der Politikwissenschaft und die Fähigkeit zur eigenständigen und eigenverantwortlichen forscherischen Bearbeitung politikwissenschaftlicher Fragestellungen erwerben. *die Vertiefung der Theorien und Methoden des Faches Politikwissenschaft, sowie deren Entwicklung und Anwendung in der Praxis.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Universitätsring 1, 1010, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.

Themenkreis

Das Ziel des Masterstudiums Politikwissenschaft an der Universität Wien ist die Vertiefung der Theorien und Methoden des Faches Politikwissenschaft, sowie deren Entwicklung und Anwendung in der Praxis. In ihm sollen die Studierenden vertiefte Fachkenntnisse der Politikwissenschaft und die Fähigkeit zur eigenständigen und
eigenverantwortlichen forscherischen Bearbeitung politikwissenschaftlicher Fragestellungen erwerben. Die Politikwissenschaft betrachtet gesellschaftliche Vorgänge, Krisen und Veränderungen als stete Herausforderung für die wissenschaftliche Erklärung, aber auch für
die Erarbeitung von Vorschlägen zur Lösung politischer Probleme. Daher geht es im Studium um den Erwerb sozialwissenschaftlicher Gestaltungskompetenz. Insbesondere sollen die Studierenden befähigt werden, in ihrem zukünftigen beruflichen Umfeld die Theorien und
Methoden des wissenschaftlichen Faches im Kontext spezifischer Problemstellungen anwenden zu können.

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Politikwissenschaft an der Universität Wien verfügen über ein Bachelorstudium hinaus über die Fähigkeit zum analytischen Denken; zur Darstellung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in mündlicher
und schriftlicher Form; die Fähigkeit, Problemlösungen in politischen wie in administrativorganisatorischen Tätigkeitsfeldern zu erarbeiten; selbständig aber auch im Team tätig zu sein.

Aufbau

Wird erst ab Wintersemester 2008/2009 angeboten!

120 ECTS-Punkte, davon 28 Pflichtmodule, 44 Wahlmodulgruppe Spezialisierung, 16 Wahlmodule, 32 Masterseminar und -arbeit;

Pflichtmodule (28 ECTS-Punkte):

  • Politikwissenschaftliche Grundlagen (8 ECTS)
  • Politikwissenschaftliche Methoden (8 ECTS)
  • Forschungspraktikum (12 ECTS)

Wahlmodulgruppe Spezialisierung (44 ECTS-Punkte):

Aus den angeführten Spezialisierungsrichtungen werden zwei gewählt:

  • Politische Theorien und Theorienforschung (22 ECTS)
  • Internationale Politik und Entwicklung (22 ECTS)
  • EU und Europäisierung (22 ECTS)
  • Österreichische Politik (22 ECTS)
  • Staatstätigkeit, Policy- und Governanceanalysen (22 ECTS)
  • Geschlecht und Politik (22 ECTS)
  • Osteuropastudien (22 ECTS)
  • Kultur und Politik (22 ECTS)

Wahlmodule (16 ECTS-Punkte):

Es können Lehrveranstaltungen aus den Wahlmodulgruppe oder nach Absprache mit der Studienprogrammleitung aus anderen Studien absolviert werden.

Berufsfelder

  • Stabs-, Grundsatz-, Strategie- und Planungsabteilungen von Organisationen und Institutionen auf lokaler, regionaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene insbesondere in Verwaltung und politiknahen Einrichtungen;
  • anwendungsorientierte Politikwissenschaft und wissenschaftliche Politikberatung;
  • Universitäten/Wissenschaft;
  • außeruniversitäre Forschungseinrichtungen

Masterseminar und Masterarbeit (32 ECTS-Punkte):

Das Masterseminar (2 ECTS) dient der Begleitung der Masterarbeit. Die Masterarbeit hat einen Umfang von mindestens 75, maximal 150 Seiten. Das Thema ist einem der Spezialisierungsfächer zuzuordnen. Die Verteidigung der Masterarbeit erfolgt im Rahmen einer öffentlichen kommissionellen Prüfung.

Allgemeine Zulassungsfrist :- 1. Juli bis 15. Oktober 2009

Nachfrist:- 16. Oktober – 30. November 2009

Allgemeine Zulassungsfrist :- 11. Jänner bis 15. März 2010

Nachfrist :- 16. März bis 30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von €16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.