Power Workshop Java EE 6

Ordix AG
In Bielefeld, Berlin und Hannover

2.125 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
5251 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Java EE hat den Ruf, komplex und schwierig zu sein-ganz zu Unrecht, wie wir meinen. Insbesondere die aktuelle Version 6 der Plattform bietet eine mächtige und dennoch leichtgewichtige Umgebung für Enterprise-Anwendungen. Lernen Sie in diesem Workshop mit viel Praxis, wie serverseitige Logik mit JPA, CDI, BV und EJB realisiert werden kann und wie Webanwendungen auf Basis von JSF aufgebaut werden.
Gerichtet an: Software-Entwickler.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bielefeld
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Hannover
Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Gute Java-Kenntnisse.

Themenkreis


· Architekturen und Konzepte von Enterprise-Anwendungen
· Java Persistence API 2.0 (JPA)
--> Persistente Klassen mit Annotationen oder XML-Files
--> Definition von Persistence Units
--> Speichern, Finden, Verändern und Löschen von Entities
--> ID-Generierung
--> Abfragen mit JPQL
--> Transaktionssteuerung
--> Relationen
· Contexts and Dependency Injection (CDI, JSR-299/330)
--> Injektion von Beans
--> Kontexte und Scopes
--> Qualifier und Alternatives
--> Producer-Methoden
--> Interceptors und Decorators
--> Portable Extensions
· JavaServer Faces 2.0 (JSF)
--> Requestverarbeitung und MVC-Konzept
--> Seitenaufbau mit Facelets, Managed Beans und der JSF EL
--> Formularverarbeitung
--> Konverter, Validatoren
--> Navigation
· Bean Validation (BV, JSR-303)
--> Standard-Constraints
--> Validation API
--> Integration in JSF und JPA
· Enterprise JavaBeans 3.1 (EJB)
--> Session Beans
--> Singletons
--> Message Driven BeansDie Themenblöcke werden im Vortrag eingeführt und mittels übersichtlicher Beispielen demonstriert. Anschließend nutzen Sie das Erlernte zum Aufbau einer übergreifenden Übungsanwendung, deren fachlichen und technischen Inhalt Sie selbst bestimmen können. Am Ende des Workshops haben Sie somit eine Anwendung, die direkt als Vorlage oder Basis Ihrer zukünftigen Projekte dienen kann.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen