Präferenzen nutzen - Zölle sparen (Präferenzmanagement im Unternehmen effizient organisieren)

DIHK Service GmbH
In Berlin

225 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Beginn Berlin
  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Mitarbeiter aus den Bereichen Einkauf, Vertrieb, Versand und Zoll
WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sparen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Die Zahl der Länder, mit denen die EU Präferenzabkommen abgeschlossen hat, vergrößert sich ständig und damit steigen die Chancen für die Unternehmen, ihre Importaufwendungen zu senken. Zollpräferenzen sind für den Importeur bares Geld, für den Exporteur ein preislicher Wettbewerbsvorteil. Der erste Schritt sollte immer sein, die Präferenzvorteile für die Firma zu analysieren und der zwe

Gliederung und Inhalte
- Ursprungs- und Präferenzrecht der Europäischen Gemeinschaft und Überblick zu Präferenzabkommen
- Nutzen aus Präferenzzöllen - die Bestimmung des Präferenzpotentials im Export und Import
- erforderliche Prüfvorgänge im Unternehmen zum Präferenzursprung von Waren und ihre Dokumentation
- Ablauf und Organisation von Prüfvorgängen und der Handhabung von Vor- und Präferenzdokumenten, Verantwortlichkeiten - firmeninternes Präferenzmanagement
- Umgang mit Präferenznachweisen und Lieferantenerklärungen - Erstellung, Plausibilitätsprüfung, Dokumentation
- Präferenzprüfung durch die Zollbehörden - rechtliche Konsequenzen aus Fehlhandlungen

Direkt zum Seminaranbieter

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen