Präsenz am Verhandlungstisch

BME Akademie GmbH
In Nürnberg und Köln

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die besten und klügsten Argumente nutzen nichts, wenn diese nicht richtig und wirkungsvoll vorgebracht werden. Schon in der Körperhaltung, im Auftreten und in der Stimme liegen Erfolgsfaktoren für eine Verhandlung. Die Verhandlungsrhetorik hilft Ihnen als Einkäufer, sich zu positionieren, sich durchzusetzen. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihre Verhandlungsrhetorik, Ihre Körpersprache, Ihre zwingende Argumente und Ihre Verhandlungsstärke optimieren und durch Ihre Einstellung die Verhandlungserfolge aktiv steuern. Erkennen Sie die Dinge, die in den Verhandlungen unbedingt gesagt und auf keinen Fall geäußert werden dürfen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
08.März 2017
Köln
Belfortstraße 9, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr, 1. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
17.Juli 2017
Nürnberg
Frauentorgraben 11, 90443, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie durch den bewussten Einsatz von Körpersprache und Argumentation Ihre Verhandlungen erfolgreich abschließen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar richtet sich an alle, die Einkaufsverhandlungen führen oder in Zukunft führen möchten.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Vermittlung der Lerninhalte erfolgt praxisnah. Sie können mit dem Referenten und den Teilnehmern Ihre spezifischen Fragen diskutieren.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

werden wir uns mit Ihnen in Kontakt setzen. Gerne schciken wir Ihnen weitere Informationen zu diesem Seminar zu.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Verhandlungsführung
Körpersprache
Argumentation

Dozenten

Bernd Sehnert
Bernd Sehnert
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Themenkreis

Verhandlungsrhetorik
• Damit die Stimme stimmt
• Wie mit der Stimme Vertrauen und Glaubwürdigkeit übertragen werden
• Wie mit Sprache Bilder im Gehirn verankert werden

Körpersprache

• Wie ich mit Körpersprache meine Aussagen auch emotional unterstütze
• Wie ich mit Körpersprache führe
• Was die Körpersprache verrät – beim Gegenüber und bei mir

Argumentation

• Zwingende Argumentationsketten
• Die Psychologie des Überzeugens
• Die Micromuster der Impuls-Kommunikation
• Die Wirkung und das Training von Wirk-Pausen

Was Sie Verhandlungsgegnern niemals sagen dürfen

• Hinwegwörter: Mit welchen Aussagen Sie bei Verhandlungsgegnern Barrieren aufbauen
• Hinzuwörter: Wie Sie Verkäufer für sich gewinnen
• Wörter, die Wirkung erzielen vs. Wörter, die Verhandlungen scheitern lassen

Mein Wille

• Erfolg ist beeinfl ussbar und planbar
• Unbewusste Hemmschuhe erkennen und abstellen
• Die eigenen Bedürfnisse erkennen
• Kennzeichen der persönlichen Durchsetzungsfähigkeit

Stark sein, auch bei mächtigen Verhandlungsgegnern

• Nutzen Sie die Macht des ersten Eindrucks
• Rampenlicht statt „grauer Maus“
• Durch Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten die Oberhand behalten
• Recht haben oder eine Verhandlung für sich entscheiden?


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen