Praktische Theologie

Katholische Fachhochschule Mainz
In Mainz

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-6131... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Mainz
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Studierenden erwerben in diesem 6 Bereichen grundlegende Fachkenntnisse zentraler theologischer und humanwissenschaftlicher Disziplinen. Diese fachliche Kompetenz umfasst sowohl einen Einblick in die größeren Zusammenhänge der jeweiligen Fachdisziplinen als auch die Vertiefung anhand ausgewählter praxisrelevanter Schwerpunkte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mainz
Saarstraße 3, D-55122, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Neben einer für das Studium an einer Fachhochschule im Lande Rheinland-Pfalz erforderlichen Qualifikation (in der Regel: Fachhochschulreife) wird eine sechswöchige praktische Vorbildung sowie die Zulassung einer im deutschsprachigen Raum gelegenen Diözese vorausgesetzt, die an der praktischen Vor- und Ausbildung mitwirkt.

Themenkreis

Fachliche Gliederung des Studiums

Das Studium umfasst folgende Bereiche:

Bereich 1: Humanwissenschaften (Pädagogik/ Medienpädagogik, Philosophie, Psychologie, Soziologie, Recht) inkl. der Methoden des beruflichen
Handelns (Kommunikation als Grundvollzug, Medien in Vermittlungsprozessen, Adressatenadäquanz, besondere Rahmenbedingungen)

Bereich 2: Systematische Theologie (Dogmatik/Fundamentaltheologie, Moraltheologie/Christliche Gesellschaftslehre,)

Bereich 3: Biblische und Historische Theologie (Exegese des Alten und Neuen Testamentes, Kirchengeschichte sowie die Theologie der Spiritualität)

Bereich 4: Praktische Theologie (Kirchenrecht, Liturgiewissenschaft, Pastoraltheologie, Religionspädagogik,)

Bereich 5: Praktika und berufsorientierte spirituelle Bildung

Bereich 6: Interdisziplinäre Theologie (Jesus Christus, Geist und Kirche, Eschatologie, Vermittlung der Glaubensgrundlagen, Christsein in der Welt, Sakramente)

Studienverlauf

Sechs Bereiche gliedern das Studium. Die Humanwissenschaften und die Methoden beruflichen Handelns bilden Bereich 1, durchgehend durch alle sechs Semester. In den Semestern 1-3 bildet die Systematische Theologie (Dogmatik, Fundmentaltheologie, Moraltheologie) den Bereich 2, die Biblische und Historische Theologie (Exegese, Kirchengeschichte, Theologie der Spiritualität) den Bereich 3 sowie die Praktische Theologie (Kirchenrecht, Liturgiewissenschaft, Pastoraltheologie, Religionspädagogik) den Bereich 4. Der 5. Bereich besteht aus den Integrierenden Kompetenzen, die in den drei Block-Praktika (Gemeinde/Schule, Schule, Pastorales Projekt) sowie in der berufsorientierten Spiritualität erworben werden. Der 6. Bereich vereinigt interdisziplinär die Bereiche 2-4 und führt durch die Semester 4-6.

Während des 6. Semesters oder nach der letzten Modulprüfung fertigen die Studierenden die Bachelor-Arbeit an und beschließen diese mit einem Kolloquium und einer Präsentation.

Studien- und Bildungsziele

Ziel des Studiums ist es, die zukünftigen Gemeindereferenten und Gemeindereferentinnen theologisch zu qualifizieren. Sie sollen fähig sein,

- ihren Glauben zu versprachlichen, Antworten zu begründen und weiterzugeben,
- ihre berufliche Identität zu finden,
- in Seelsorgseinheiten eigenständig und verantwortlich Aufgaben in Zusammenarbeit und Absprache erfüllen
- im Lebensraum Schule religionspädagogisch und pastoral tätig werden,
- sich in kirchlichen Organisationsformen aktiv und gestaltend einbringen
- und dabei zentrale humanwissenschaftliche Erkenntnisse zu berücksichtigen.


Die Kompetenzen, die die Studierenden erwerben, lassen sich daher als Fach-, Methoden-, Lern- und soziale Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen beschreiben:

- im Bereich 1 die Integration von Fach- und Methodenkompetenz, sowie Selbst- und Sozialkompetenz,
- in den Bereichen 2-4 und 6 darüber hinaus eine wissenschaftlich-theologische Fachkompetenz und spirituelle Kompetenz,
- im Bereich 5 eine integrierende Kompetenz (durch Praktika und Erwerb berufsbezogener Identität und berufsorientierter spirituellen Bildung).

Dauer: 6 Semester

Beginn: jeweils Wintersemester.

Bewerbungsfrist: Die Bewerbungsfrist dauert vom 1. März bis
31. Mai.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen