Praxis der Unternehmensbewertung bei kleinen und mittleren Unternehmen

Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
25153... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
Beschreibung

In diesem Seminar wird die Bewer-tung kleiner und mittlerer Unternehmen, einschließlich deren grundsätzliche Prob-lembereiche, Gestaltungsmöglichkeiten und Angriffspunkte, unter Berücksichtigung der Neufassung des IDW S 1 und der Rechtsprechung der Zivil- und Steuergerichte, dargestellt.

Wichtige informationen

Themenkreis

Die Bewertung von kleinen und mittleren Unternehmen wird in der Praxis immer wichtiger. Dabei hängt der Wert des Unternehmens wesentlich von Anlass, Ziel und Funktion der Bewertung ab. Das Ergebnis der Unternehmensbewertung ist wichtige Entscheidungsgrundlage für Kauf und Verkauf von Unternehmen und Unterneh-mensteilen, Ein- und Austritt von Gesellschaftern, Abfindungen im Familienrecht, Zugewinnausgleich und Erbauseinandersetzung. In diesem Seminar wird die Bewer-tung kleiner und mittlerer Unternehmen, einschließlich deren grundsätzliche Prob-lembereiche, Gestaltungsmöglichkeiten und Angriffspunkte, unter Berücksichtigung der Neufassung des IDW S 1 und der Rechtsprechung der Zivil- und Steuergerichte, dargestellt. Dabei greift der Referent auf eine Vielzahl von Beispielen zurück, die praxisorientiert und verständlich sind. Auf mathematische Formeln wird weitgehend verzichtet.

Gliederung

I. Allgemeines

· Bewertung von Unternehmen als lukratives Aufgabenfeld
· Aufbau und Anforderungen an das Bewertungsgutachten
· Verantwortlichkeit des Bewerters und Absicherungsstrategien
· Wahl der Bewertungsmethode

II. Grundlagen der Unternehmensbewertung

III. Ertragswertverfahren

· Vergangenheitsanalyse und Zukunftseinschätzung
· Hilfsmittel zur Abschätzung von Zukunftserfolgen, z.B. Zwei-Phasen-Modell
· Abgrenzung und Ermittlung der Erfolgsgrößen
· Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes
· Sonderaspekte, z.B. Relevanz von Steuern, Inflationsauswirkungen,
Synergieeffekte, Verlustvorträge, Ausschüttungen

IV. Besonderheiten bei der Bewertung kleiner und mittlerer Unternehmen

V. Bedeutung des Substanz- und Liquidationswertes in der
Unternehmensbewertung

VI. Bewertung freiberuflicher Praxen:
Praktikerverfahren versus Ertragswertverfahren

VII. Besonderheiten bei der Bewertung von Unternehmensanteilen

VIII. Multiplikatorverfahren in der Unternehmensbewertung

IX. Grundzüge der Unternehmensbewertung an Hand des DCF-Verfahrens

X. Unternehmensbewertung im Blickpunkt der Rechtsprechung

· Kaufpreisbemessung und Kaufpreisanpassung im
Unternehmenskaufvertrag
· Ausgleichszahlungen und Abfindungen im Gesellschaftsrecht
· Erb- und Vermögensnachfolge
· Zugewinnausgleich

XI. Aktuelle Entwicklungen

Zur Zeit leider keine aktuellen Termine für dieses Seminar!


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen