Praxisfragen beim betrieblichen Internet- und E-Mail-Einsatz

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH - Datakontext
In Köln

700 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0375 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Köln
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminar vermittelt die datenschutzrechtlichen Bedingungen des Einsatzes von Multimedia am Arbeitsplatz. Ihnen werden anhand von Fallbeispielen praxisorientierte Lösungen und praktische Tipps vorgestellt.
Gerichtet an: Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragte sowie Mitarbeiter/innen aus der Personalabteilung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
50000, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

RA Andreas Jaspers
RA Andreas Jaspers
Datenschutzrecht

Geschäftsführer, Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD), Bonn

RA Thomas Müthlein
RA Thomas Müthlein
Datenschutzrecht

Geschäftsführer, DMC Datenschutz-Management und Consulting GmbH, Köln, GDD-Vorstand, Bonn

Themenkreis

Während viele Unternehmen den Einsatz von Internet und E-Mail geregelt haben, fehlt es in anderen an verbindlichen Handlungsanweisungen. In beiden Fällen stellen sich regelmäßig Fragen über die datenschutzkonforme Nutzung der Informations- und Kommunikationstechniken (IuK). Dabei gilt es, das Spannungsverhältnis zwischen Kontroll- und Compliance-Anforderungen auf der einen Seite und die Beachtung des Datenschutzes und des Persönlichkeitsrechts der Beschäftigten auf der anderen Seite aufzulösen. Dies gilt insbesondere unter Berücksichtigung der (neuen) Regelungen des BDSG zum Beschäftigtendatenschutz.

Das Seminar diskutiert praxisorientiert die betrieblichen Fragestellungen und zeigt Gestaltungsmöglichkeiten für die Unternehmen auf.

Rechtliche Grundlagen beim IuK-Einsatz

  • Rechtliche Anforderungen (TKG, TMG, BDSG)
  • Recht auf Privatnutzung?
  • Rechtsfolgen der Duldung der Privatnutzung
  • Zulässigkeit innerbetrieblicher Regelungen
  • Regelungskompetenzen des Betriebsrates

Praxisfragen des Internet-Einsatzes

  • Protokollierung und Auswertung des Internetzugangs
  • Einsatz von URL-Filtern
  • Verantwortlichkeiten des Systemadministrators
  • Gestaltung von betrieblichen Regelungen

Praxisfragen des E-Mail-Einsatzes

  • Kein Fernmeldegeheimnis für E-Mail-Server
  • Zugriff auf Mails bei Vertretung oder Ausscheiden des Mitarbeiters
  • E-Mail-Archivierung
  • Einsatz von Spam-Filtern
  • Einsatz webbasierter Mailingsysteme
  • Gestaltung von betrieblichen Regelungen

Kontrolle und Compliance

  • Zulässigkeit der Mitarbeiterkontrolle (Fernmeldegeheimnis, Befugnisse nach dem BDSG)
  • Complianceanforderungen bei der Kontrolle
  • Datenschutzkonformes Kontrollverfahren

Diskussion anhand von Fallbeispielen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen