Praxisseminar - Manuelle funktionelle osteopathische Techniken

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

445 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenZertifikat (Befähigungsnachweis)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Techniken

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Die Faszien-Behandlung, Tiefengewebsmassage oder Myofascial-Releasing (MFR) ist eine Behandlungsmethode, die hilft zu heilen. Worum geht es genau?
Das muskuläre Bindegewebe (Faszien) bildet ein körperweites architektonisches Spannungsnetzwerk, das jeden Muskel sowie jede einzelne Muskelfaser umhüllt und mit anderen Strukturen verbindet.
Neuere Erkenntnisse verdeutlichen eine deutliche Rolle der Faszien in der muskulären Kraftübertragung, bei der Körperwahrnehmung sowie bei vielen Schmerzsyndromen.
Unser Körper ist umhüllt von einer Art Verpackungsmaterial, das unter der Haut liegt. Es ist ein alles miteinander verbundenes, faseriges Netz aus Bindegewebe, etwa 0,3 bis 3 Millimeter dick.
Die Bandscheibe ist nur für eine geringe Anzahl von Rückenschmerzen verantwortlich, geschätzte 20 %!. Bei den verbleibenden 80 % besteht Unklarheit. Als `heißer Kandidat` steht die Lendenfaszie als Schmerzindikator in Verdacht, durch ihre Umhüllungen der unteren Rückenmuskeln. Diese ist reichhaltig mit freien Nervenendigungen bestückt - und wartet quasi nur darauf, Schmerzen auszulösen.
Auch Stressbotenstoffe können Faszien schädigen. Emotionale Grundspannungen, Stress, können dann offenbar ganze Körperregionen spröde und steifer werden lassen.
Als Schmerzentlasung wird hier sehr erfolgreich die funktionelle osteopathische Faszienbehandlung angewendet.

Indikation:
• Schulter- Nacken Probleme
• Muskulär bedingte Rückenschmerzen
• Allgemeine Muskelverspannungen

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen