Praxiswissen Baukostenermittlung und -controlling

Verlag Dashöfer GmbH
In Berlin ((Wählen)), Leipzig, Nürnberg ((Wählen)) und an 3 weiteren Standorten

325 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/ ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Im Zuge der zunehmenden Verschärfung der Rechtsprechung im Zusammenhang mit der Haftung von Architekten und Fachplanern an die Einhaltung vertraglich vereinbarter Baukosten stellt die Fähigkeit zum Baukostenmanagement - insbesondere zur aktiven Kostensteuerung - einen grundsätzlichen Faktor der Verantwortlichen bei der Realisierung von Bauvorhaben dar.Die Ergebnisse der Kostenermittlungen sind eine wichtige Grundlage für die Entscheidungen des Bauherrn und beeinflussen maßgeblich die Frage, ob gebaut wird oder nicht. Ebenfalls stellen sie die Basis für die Berechnung des Honorars dar.Fehlende, falsche oder unbeachtet gebliebene Kostenermittlungen bringen die wirtschaftliche Existenz des Bauherrn in Gefahr. Zum Leidwesen der an der Planung und Überwachung der Ausführung Beteiligten ist das Risiko aus fehlerhaften Kostenermittlungen bei den meisten Haftpflichtversicherungen nicht abgedeckt.Unser Experte vermittelt Ihnen, wie sich die letzten Änderungen der DIN 276 und der HOAI 2013 auf Ihre Praxis auswirken und welche Änderungen und weiteren Verschärfungen die Novellierung der HOAI 2013 mit sich bringt. Anhand von Praxisbeispielen werden Ihnen die Leistungsinhalte der Kostenermittlung, -steuerung und -kontrolle schrittweise und praxisnah vermittelt. Projektrisiken und Kostenrisiken sowie Haftungsrisiken werden herausgestellt und runden das Programm ab.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
07.Dezember 2016
Berlin
10117, (Wählen), (Wählen)
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Frankfurt, 60313, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, 20148, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Leipzig
Leipzig, 04109, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
München, 80331, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (6)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Controlling

Themenkreis

  1. Überblick über die DIN 276-1: 12/2008 „Kosten im Bauwesen“

    • Anwendungsbereich
    • Struktur/Inhalte
      • Kostenrahmen, Kostenschätzung, Kostenberechnung
      • Kostenanschlag, Kostenfeststellung
      • Kostengruppen 1. bis 3. Ebene
      • Ausführungsorientierte Gliederung nach Standardleistungsbuch für das Bauwesen
  2. Kostenermittlung

    • Kostenermittlungsverfahren
      • Ermittlungsmethoden
        • nach Elementmethode
        • nach Kostengrobelementmethode
        • nach Flächenarten nach DIN 277
        • nach Funktionsflächen
      • Zulässige Toleranzgrenzen der Ermittlungsstufen
      • Baupreissteigerungen/Aktueller Stand und Baupreisindex
      • Musterbeispielrechnung
    • Kennwertermittlung
    • Plausibilitätsprüfung
    • Kostenbericht zur Kostenermittlung
  3. Baukostenkontrolle

    • Projektstruktur
    • Budgetierung
    • Kostenverfolgung/Prognose
    • Auswertung Kostenträger, -stelle, -art
    • Kostenbericht zur Baukostenkontrolle
  4. Projekt- und Kostenrisiken: Verschärfte Auflagen nach der aktuellen DIN 276 (12/2008)

    • Definition Projekt- und Kostenrisiken
      • Ursachen für Kostensteigerungen
      • Genehmigungsauflagen
      • Baupreissteigerungen
    • Neubaumaßnahmen/Umbaumaßnahmen
    • Nennung von Kostenrisiken im Zuge der Kostenermittlung (DIN 276, Ziffer 3.3.9)
  5. Haftungsrisiko Architekt/Fachplaner und aktuelle Rechtsprechung

    • Haftungsbegründende Absprache einer Kostenobergrenze
    • Hinweispflicht auf Kostenrisiken
    • Minderung Haftungsrisiko durch Kommunikation, Information, Transparenz
    • Aktuelle Urteile und ihre Auswirkungen auf die Praxis

Zusätzliche Informationen

Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und Sonderfachleute, Bauträger, Wohnungsbau- und Immobiliengesellschaften; Projektmanagementgesellschaften sowie Landes- und Kommunalbauämter.

Informationen zur Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung bei den Architekten- und Ingenieurkammern »


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen