Praxiswissen Bilanzierung

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.070 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Praxiswissen Bilanzierung Fast alle unternehmerischen Entscheidungen kommen über kurz oder lang im externen Rechnungswesen zum Ausdruck. Grund­legende Kenntnisse der Bilanzierung sind daher nicht nur für das Finanz- und Rechnungs­wesen, sondern für Führungs­kräfte und Mitarbeiter aller Unternehmensbereiche unerlässlich. Wie wirken sich einzelne Geschäftsvorfälle im Jahres­abschluss aus? Was muss bilanziert werden und was nicht? Wie hängen Bilanz und Gewinn- und Verlust­rechnung zusammen? Wie liest man eine Bilanz? Worin liegt der Unter­schied zwischen Rendite und Cash-flow? Was ist eine „gute” Bilanz und warum? Dieses Grundlagenseminar zur Bilanzierung bietet einen kompakten Über­blick über den handelsrechtlichen Jahres­ab­schluss. Die wichtigsten Bestimmungen zu Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung werden vorge­stellt, diskutiert und anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis erläu­tert. Im Vorder­grund stehen dabei weniger spezielle Einzelfragen; vielmehr veranschaulicht das Seminar den Gesamt­zusammen­hang im externen Rechnungswesen und macht deutlich, wie sich unter­nehme­rische Entschei­dungen im Jahres­abschluss auswirken. Die aktuellen Änderungen durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) werden ausführlich diskutiert.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Praxiswissen Bilanzierung

  1. Grundlagen der Bilan­zie­rung
    • Externes und internes Rechnungswesen
    • Gesetzliche Grundlagen der Bilanzierung
    • Publizität und Prüfungspflicht
    • Funktionen und Bestandteile des Jahres­abschlusses
    • Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und Bilanzierung
  2. Aktuell: das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz
    • Zielsetzung der gesetzlichen Neuregelung
    • Die wichtigsten Änderungen durch das BilRUG
  3. Die Bilanz
    • Die Bilanzgliederung
    • Ansatzpflicht, -wahlrecht und -verbot
    • Zentrale Bewertungsmaßstäbe
    • Bilanzierung des Anlage- und Umlaufvermögens
    • Bilanzierung des Eigenkapitals
    • Bilanzierung der Rückstellungen und Verbindlichkeiten
    • Sonstige Bilanzposten
  4. Die Gewinn- und Verlustrechnung
    • Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren
    • Vereinfachungen für kleine und mittelgroße Kapital­gesellschaften
    • BilRUG: Neudefinition der Umsatzerlöse und Wegfall des außerordentlichen Ergebnisses
  5. Anhang und Lagebericht
  6. Die Analyse des Jahresabschlusses
    • Ordentliches und außerordentliches Ergebnis
    • Rentabilitätsanalyse
    • Klassische Kennzahlen zu Kapitalstruktur, Finanzierung und Liquidität
    • Cash-flow und Kapitalflussrechnung
    • Analyse der Bilanzpolitik
    • Auswirkungen des BilRUG auf die Bilanzanalyse


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen