Praxiswissen für Ihr BGM - auch / gerade für KMU

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Praxiswissen für Ihr BGM - auch / gerade für KMU


Alle
Unternehmen stehen derzeit an der Schwelle zum Umbruch in ein ‚neues’ Arbeitsleben: Regelrentenalter, demografischer Wan­del, Fachkräftemangel, neue berufsbedingte Krankheits­bilder, etc. sind nur einige aktuelle Schlagworte. Landauf, landab sollte man sich bewusst machen, dass
der künftige Erfolg von Unternehmen / Institutionen
u.a. davon abhängt, wie qualifiziert, motiviert,
leistungsfähig
und
gesund die Be­schäf­tigten
sind
.
Daher ist bereits heute

eine
nachhaltige Gesundheitsförderung unverzichtbar – nicht nur für große Unternehmen sondern ebenso für Klein(st)­betriebe.










- Und dies ist Chefsache und Aufgabe aller Führungs­kräfte mit Unterstützung des Personalressorts! -










- Von der Gesundheitsförderung zum Gesundheits­management -

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

KMU
Gesundheitsförderung

Themenkreis

Seminarinhalt: Praxiswissen für Ihr BGM - auch / gerade für KMU

  1. Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
    • Begriff, Ziele und Vorteile
    • Aktuelle Bedeutung / Verbreitung des BGM in Deutschland
    • Die neuesten Trends in 2016
  2. Praktische Tipps für Ihr System
    • Vorgehensweisen / Maßnahmen planen, einführen und überprüfen
    • Tipps zum Zeitplan
  3. Wo können Sie weitere Hilfen finden?
    • Was leisten die Krankenkassen?
    • Welche Hilfen bieten z.B. BMG, die BAUA, der DGUV und andere?
    • Integrationsämter und Ämter für Arbeitsschutz
    • Welche kommerziellen Anbieter gibt es?
  4. Welche aktuellen Fördermöglichkeiten gibt es?
  5. Rund um’s Geld
    • Wie teuer ist ein betriebliches Gesundheitsmanagement?
    • Tipps für Ihr Budget; auch und gerade für kleine Budgets
  6. Und – der Nutzen?
    • Zur Analyse der Wirtschaftlichkeit Ihres BGM (Return on invest)
    • Trägt es tatsächlich zur Kostensenkung bei?
    • Kennzahlen zur Präsentation an die oberste Leitung
  7. Das A & O eines erfolgreichen betrieblichen Gesundheitsmanagements
    • Information und Kommunikation : alle Mitarbeiter­Innen, Führungskräfte, Arbeitnehmervertretung, Unter­neh­mens- / Behördenleitung
    • Sensibilisierung der Führungskräfte
    • Motivation zur Teilnahme ; aber wie?
  8. Zahlreiche Tipps und Tricks zur praktische Umsetzung
    • Bewegungsförderung: von Sporttag zur bewegten Mittagspause
    • Stressbewältigung
    • Ganz aktuell + wichtig: Umgang mit psychologischen Belastungen am Arbeitsplatz
    • Ernährung: vom Obstkorb zum weight watchers at work
    • Vereinbarkeit Familie + Beruf: Arbeitszeitmodelle, Eltern-Kind-Zimmer, Home-Service, Kita & Co.
    • Was können Sie bei Suchtproblemen tun?
    • Und sonst? – , Verkehrstraining, Saisonale Aktio­nen, Sehtests und ‚eye fitness‘, Kieser­training, Pauls Schreibtischübungen‘, Bonus-Systeme und vieles mehr…!
  9. ,Best practice‘
    • Erfolgreiche Beispiele aus anderen Betrieben und Behörden

Zusätzliche Informationen

Ihr Nutzen:

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Praxis (Methoden, Instrumente, konkrete Vorgehensweise ) des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie lernen den wirtschaftlichen Nutzen kennen und profitieren von zahlreichen Beispielen anderer Unternehmen und Institutionen .


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen