Pre Production Management

Fachhochschule St. Pölten
In Waidhofen (Österreich)

10.400 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Waidhofen (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Lehrgang hat sich zur Aufgabe gemacht, die Forderungen des Marktes nach SpezialistInnen auf dem Gebiet der hochtechnisierten Fertigung und deren Planung SpezialistInnen auf dem Gebiet modernster Verfahren der Produktentwicklung Teamplayern und fächerübergreifenden GeneralistInnen für die Entwicklung zu erfüllen.
Gerichtet an: Berufsbegleitend richtet er sich an AbsolventInnen von Universitäten, Fachhochschulen und HTLs sowie allgemeine TechnikerInnen, die als: Fertigungs-, Arbeits- und ProduktionstechnikerInnen LeiterInnen und leitende Angestellte in der Fertigungs- und Montagetechnik ProduktmanagerInnen oder EntwicklungsmanagerInnen Kaufmännische LeiterInnen und ControllerInnen in einem Fertigungsbetrieb tätig sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Waidhofen
Kapuzinergasse 6, 3340, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Ein international anerkannter inländischer oder ausländischer akademischer Studienabschluss (mind. Bachelor) mit zumindest zweijähriger einschlägiger Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation (z.B. mehrjährige berufliche Praxis mit Führungserfahrung). Darüber entscheidet der wissenschaftliche Leiter.

Themenkreis

Ein Schwerpunkt in diesem Lehrgang liegt auf der Produktentwicklung, die in weiterer Folge immer mit einer Produktionsentwicklung, also der
Arbeitsplanung im weitesten Sinne, einhergeht.

Die AbsolventInnen werden befähigt, in einem Entwicklungsprojekt alle technischen Anforderungen im Team zu meistern, die zur Vorbereitung
der Produktion notwendig sind.

Der Lehrgang vereint Technik, Theorie und Praxis. Er steht für Weiterbildung auf höchstem Niveau. Dafür garantieren namhafte, auch international erfahrene ReferentInnen. Sie stammen zum einen aus dem Universitäts- bzw. Fachhochschulbereich, zum anderen direkt aus der täglichen Praxis. Mit dem Lehrgang soll der vermehrte Bedarf der Industrie an technisch qualifizierten Masterlehrgang Pre-Production Management (MSc)

Eine international häufig anzutreffende Definition beschreibt das Pre-Production Management als Summe aller erforderlichen Leistungserbringungen aus Sicht der Fertigung vor dem definitiven
Produktionsstart.

Die TeilnehmerInnen lernen, moderne Produktionstechniken und produktionsnahe Prozesse sowohl in technischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht zu beherrschen und ihr Basiswissen in allen Entwicklungsprozessen anzuwenden. Dabei wird im Lehrgang besonders auf die Entwicklung und Stärkung der sozialen Kompetenz, wie z. B. Teamarbeit, geachtet. Von den im Lehrgang vermittelten Inhalten profitieren sowohl die TeilnehmerInnen persönlich als auch die Unternehmen, für die
sie das erlernte Wissen anwenden. Der Lehrgang ist als Ausbildungsangebot auf diesem Spezialgebiet einzigartig. Er deckt die
Nachfrage der Industrie für speziell im Bereich Pre-Production Management qualifizierte Fachkräfte ab.

Ausbildungsverlauf:
Die erste Stufe führt in 4 Semestern in die Grundlagen
des Pre-Production Management ein und
wird mit einer Projektarbeit und deren Verteidigung
abgeschlossen.

Die zweite Stufe ist in 2 Semestern als Aufbaustufe
konzipiert und dient der Vertiefung im
Management und BWL als Schnittstelle zwischen
Wirtschaft und Technik. Zentraler Schwerpunkt
ist die Ausarbeitung der Master-Thesis. Der Abschluss
erfolgt mit dem akademischen Grad
„Master of Science (MSc)".

Ausbildungsinhalte:
Der Studienplan ist in zwei Stufen gegliedert:
Grundstudium: 1. bis 4. Semester
Aufbaustudium: 5. bis 6. Semester/Masterlehrgang

Schwerpunkte der Ausbildung liegen auf der
Sicherstellung mathematischer, natur- und ingenieurwissenschaftlicher
Grundlagen, darauf aufbauend
auf modernsten Technologien, insbesondere
dem Fachgebiet des RPT (Rapid Prototyping) und
der Simulation. Unternehmensführung, Betriebswirtschaft,
Rechnungswesen und vor allem soziale
Kompetenz werden ebenfalls vermittelt

Prüfungen und Zeugnisse
Für die Kurse gilt Anwesenheitspflicht.
Der Nachweis des Studienerfolges wird erbracht durch Prüfungen (schriftlich, mündlich, praktisch/ konstruktiv)
Projektpräsentationen
Nicht bestandene Prüfungen dürfen höchstens zweimal wiederholt werden. Die Projektarbeit bzw. die Master-Thesis dürfen einmal neu verfasst werden.

Organisationsform: Masterlehrgang, berufsbegleitend

Ausbildungsort: RIZ Waidhofen/Ybbs

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 1. - 4. Semester: EUR 1.500,- 5. und 6. Semester: EUR 2.200,- jeweils exkl. MWSt. pro Semester + ÖH-Gebühr

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen