Preiserhöhungen abwehren

BME Akademie GmbH
In Stuttgart, Hannover und Oberursel

1.295 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Verkäufer und Lieferanten haben scheinbar immer gute Argumente, um höhere Preise zu fordern. Doch nur in den seltensten Fällen sind diese Forderungen auch wirklich berechtigt. Wie können Sie die typischen Argumente für eine Preiserhöhung am besten entkräften? Dazu lernen Sie,
wie Sie Ihre eigene Argumentation verbessern. Darüber hinaus erhalten Sie Strategien, wie Sie in die Offensive gehen und Ihre Forderungen nach Preissenkungen faktenbasiert und überzeugend begründen. Sie erhalten Tipps, wie Sie den Gesprächspartner überzeugen, auch wenn Sie nur wenige oder kleine Zugeständnisse anbieten können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
03.Mai 2017
Hannover
Rosenstraße 1, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
30.August 2017
Oberursel
Zimmersmuehlenweg 35, 61440, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
28.November 2017
Stuttgart
Heilbronner Straße 88, 70191, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Alle Mitarbeiter aus dem Einkauf, die Preisverhandlungen führen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Argumentieren
Verhandlung

Dozenten

Agnes Kunkel
Agnes Kunkel
Preiserhöhungen

Themenkreis

  • Grundlagen logischer Argumentation
  • Preiserhöhungen erkennen und abwehren
  • Preiserhöhungen entkräften
  • Argumentationsstrategien
  • Mit wirksamen Argumenten überzeugen
  • In die Offensive: Preissenkungen einfordern

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen