Probenahme Abwasser

Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
In Dresden

350 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35140... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Dresden
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    12.09.2017
Beschreibung

Die Zielstellung dieses Lehrgangs besteht in der Vermittlung von Know-how zur praktischen Umsetzung der in den Regelwerken zur repräsentativen Entnahme von Abwasserproben enthaltenen Festlegungen. Er richtet sich vor allem an Probennehmer und Techniker sowie die mit der praktischen Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen beauftragten Mitarbeiter.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
12.September 2017
Dresden
Meraner Str. 10, 01217, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Meraner Str. 10, 01217, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
-

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht
Probenahme
Praktische Übung

Dozenten

Thorsten Spirgath
Thorsten Spirgath
Probennahme

Fachbegutachter für Probenahmeverfahren i. A. der DGA Deutschen Gesellschaft für Akkreditierung GmbH • Technischer Experte für die BAM • DGQ-Auditor und QM • Mitarbeit in Normenausschüssen der DIN • Mitglied in ITVA – Fachausschüssen

Themenkreis

Die Zielstellung dieses Lehrgangs besteht in der Vermittlung von Know-how zur praktischen Umsetzung der in den Regelwerken zur repräsentativen Entnahme von Abwasserproben enthaltenen Festlegungen. Er richtet sich vor allem an Probennehmer und Techniker sowie die mit der praktischen Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen beauftragten Mitarbeiter.

Schwerpunkte der Veranstaltung bilden u.a. die Überwachung der Abwassereinleitungen, deren ordnungsgemäße Probenahme und der notwendigen Vor-Ort-Analytik. Hierbei gehen wir sowohl auf die amtliche als auch die Selbstüberwachung ein. Ziel der Veranstaltung ist es auch, neben der Vermittlung aktueller Normen Ihnen eine möglichst hohe Rechtssicherheit in Bezug auf die Abwasserverordnung bzw. Abwasserabgabe zu ermöglichen.

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Thorsten Spirgath, Dr. Thorsten Spirgath, Spicon GmbH, Fachbegutachter i.A. der DAkkS GmbH und Herrn Christian Roger Fechner, Probenahmeleiter Wessling GmbH, Fachbegutachter i.A. der DAkkS GmbH durchgeführt.

Themen:
Grundlagen und Planung der Abwasser-Probenahme
Novellierung Wasserhaushaltsgesetz (WHG) | Normenübersicht,
Regelwerke, DIN 38 402-11 | LAWA
AQS-Merkblatt P 8/1 Anwendungsbereich | Planung der
Probenahme

Durchführung der Probenahme
Probenahmeorte | Probenahme im Rahmen der amtlichen
Einleiterüberwachung | Arten der Probenahme
| Probenahmeverfahren |Probenbeschreibung | Messung
von Vor-Ort-Parametern | Probenkonservierung |
Probentransport | Probengefäße | Qualitätssicherung |
Arbeitssicherheit

Praktischer Teil
Demonstration einer Abasserprobenahme | Probenahmetechnik
| Vor-Ort-Messungen | Dokumentation der
Probenahme |Probenahmeprotokoll | häufige Fehlerquellen

AbschlussNach bestandenem, freiwilligem Abschlusstest (multiple choice) wird den Teilnehmern mit einem Zertifikat der Erwerb der Sachkunde bestätigt.

Zusätzliche Informationen

http://www.gwz-dresden.de/dgfz-ev/aus-und-weiterbildung/termine/probenahme-abwasser.html