Probenahme von Abfall auf Grundlage LAGA PN98 - Sachkundenachweis

Nordum Akademie GmbH & Co. KG
In Hamburg, Frankfurt Am Main und Berlin

320 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
38185... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In der Veranstaltung kann die Sachkunde zur Probenahme von Abfällen auf der Basis der der LAGA-Richtlinie PN 98 und somit nach DepV erworben werden. In diesem Zusammenhang wird Ihnen die qualitätsgerechte Herangehensweise bei der Planung und Durchführung der Probenahme dargestellt, die nationalen und internationalen Normen und Standards entspricht wird und insbesondere auch den Anforderungen an eine Akkreditierung Stand hält. Herr Dr. Spirgath, mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Begutachtung im Rahmen der Akkreditierungspraxis vermittelt Ihnen praxisnah die Probenahme.
Gerichtet an: Probenehmer und leitende Verantwortliche aus akkrditierten Laboratorien und Ingenieurbüros, recycling- und abfallunternehmen, deponien, Verbänden und Behörden

Wichtige informationen

Frühbucherrabatt: 20 Euro Frühbucherrabatt bis 42 Tage vor Seminarbeginn Bei Buchung für mehrere Teilnehmer bzw. mehrere Veranstaltungen: Ab dem zweiten Teilnehmer

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
27.März 2017
Berlin
Albrechtstraße 2, 12165, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
9:30 Uhr - 16.00 Uhr
20.November 2017
Frankfurt Am Main
Offenbacher Landstr. 56, 60599, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
9:30 Uhr - 16.00 Uhr
06.März 2017
25.September 2017
Hamburg
Wöhlerstr. 2, 22113, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
9:30 Uhr - 16.00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ziel der Veranstaltung ist es den Teilnehmern die Grundlagen und Planung der Probenahme, die Anforderungen und Umsetzung der LAGA PN 98 und die praktische Probenahme Abfall zu vermitteln.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Probenehmer und leitende Verantwortliche aus akkreditierten Prüflaboratorien und Ingenieurbüros, Recycling- und Abfallunternehmen, Deponien, Verbänden und Behörden.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Für unsere Seminare ist keine bestimmte Zulassung vonnöten. Eine Anmeldung kann über: unsere Internetseite, per E-Mail, Fax oder telfonisch stattfinden.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sachkunde
Umweltschutz

Dozenten

Dr. Thorsten Spirgath
Dr. Thorsten Spirgath
Probenahme im Umweltbereich

Fachbegutachter i.A. der DAkkS GmbH Obmann der AG „Probenahme“ des SK-Umwelt der DAkkS GmbH Mitarbeit in ITVA-Fachausschüssen und DIN-Normungsausschüssen

Themenkreis

Im Rahmen der Novellierung der DepV 2009 (voraussichtliches Inkrafttreten Ende 2011) werden neue Anforderungen an die Probenahme gestellt. Anhang 4, Pkt.2 (Probenahme) fordert: ”Die Probenahme für die Durchführung der Untersuchungen hat nach LAGA PN 98 zu erfolgen”. Pkt. 1 besagt: „Die Probenahme ist von Personen durchzuführen, die über die für die Durchführung der Probenahme erforderliche Fachkunde verfügen. Die Fachkunde kann durch qualifizierte Ausbildung (Studium etc.) oder langjährige Erfahrung jeweils in Verbindung mit einer erfolgreichen Teilnahme an einem Probenahmelehrgang nach PN98 nachgewiesen werden.
Für die Entnahme von Proben bei der Anlieferung auf Deponien ist entgegen Satz 1 die Sachkunde ausreichend. Die Sachkunde kann durch erfolgreiche Teilnahme an einem Probenahmelehrgang nach LAGA PN 98 nachgewiesen werden.“ Weiterhin ist für die Probenahme zusätzlich stets eine abfallartspezifische Einweisung des Probenehmers durch das akkreditierte Labor erforderlich. Die novellierte DepV verlangt, dass die Unterzeichnung des Probenahmeprotokolls nur durch Fachkundige erfolgen darf! Die Probenahme ist fester Bestandteil der Akkreditierung von Laboratorien und Ingenieurbüros. In der Praxis werden im Rahmen von Audits immer wieder Fehler festgestellt.

Schwerpunkte:

Grundlagen und Planung der Probenahme
Normenübersicht, Regelwerke, Arbeitshilfen und Materialien, Anforderungen an das Fachmodul Abfall, Qualitätssicherung, Probenahmestrategie, Probenahmeplan,

Anforderungen und Umsetzung der LAGA PN 98 (Teil 1)
Probenahmeverfahren, Probenahmetechnik, Repräsentativität der Probenahme, Probenahmeunsicherheit, Spezielle Anforderungen bei Untersuchung auf leichtflüchtige Schadstoffe

Anforderungen und Umsetzung der LAGA PN 98 (Teil2)
Durchführung der Beprobung, Beprobung von Haufwerken
Beprobung von Transportfahrzeugen, Beporobung von Abfallströmen
Probenbehandlung, Konservierung und Transport, Übergabe an das Labor
Dokumentation, LAGA M20, LAGA PN 98, Arbeitsschutz

Praktischer Teil – Probenahme Abfall
Demonstration einer Haufwerksbeprobung


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen